Marketing-Aktion

Spieglein, Spieglein an der Wand…

- Mit einem magischen Spiegel hat Ikea seine Kunden in Großbritannien überrascht. Textbotschaften auf dem Motivational Mirror in einem Einrichtungshaus sollen Sympathie für die Marke erzeugen. von Thomas Kletschke

Ikeas "Motivational Mirror" (Screenshot: invidis.de)

Ikeas „Motivational Mirror“ (Screenshot: invidis.de)

Im Märchen braucht man den Spiegel bloß zu fragen, wer der oder die Schönste im ganzen Land ist. Ikea hat die Idee weitergedreht. In Großbritannien ließ die schwedische Möbelkette einen Spiegel so präparieren, dass Kunden, die in den Spiegel schauten, schnell und persönlich angesprochen wurden – etwa mit Botschaften wie: „Der Bart steht Ihnen“ oder „Man, Sie tragen heute aber etwas Tolles“.

Mit dem „Motivational Mirror“ erzeugt Ikea dadurch spontan Sympathie bei seinen Kunden, die von ihren Erfahrungen sicherlich auch im Bekanntenkreis erzählen. Mit einem Youtube-Video verlängert das Unternehmen die Kampagne zudem ins Web.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.