Smart Building Conference 2014

Deutschland-Premiere in Berlin

- Am 6. November 2014 findet die Smart Building Conference (SBC) zum ersten Mal in Deutschland statt. Zusätzlich bietet ISE Veranstalter Integrated Systems Events am Vortag einen Workshop an, der Geschäftsmodelle im Bereich der Smart Buildings und deren Umsetzung vorstellt. von Theresa Amann

Smart Building Conference Berlin (Screenshot: invidis)

Smart Building Conference Berlin (Screenshot: invidis)

Wie invidis berichtete, kommt die auf der Integrated Systems Europe (ISE) stattfindende Smart Building Conference (SBC) in diesem Herbst zusätzlich an drei europäische Standorte. Startschuss war Anfang Oktober in London, nächste Woche findet die SBC am 6. November 2014 in Berlin statt. Die B2B-Messe macht Halt im Mövenpick Hotel Berlin, bevor es Ende November nach Mailand und 2015 schließlich zur ISE nach Amsterdam geht. Diese bleibt internationaler Treffpunkt, während die drei anderen Veranstaltungen jeweils einen besonderen lokalen Fokus haben.

Bei der Premiere 2013 in Lodon waren mehr als 150 Konferenzteilnehmer bei der SBC, einem Joint Venture der InfoComm International und CEDIA. Nun soll auch in Deutschland an den Erfolg angeknüpft werden. In parallel laufenden Themenblöcken rund um Wohnhausvernetzung und -automatisierung einerseits und die Vernetzung sowie Steuerung von Firmengebäuden auf der anderen Seite können sich die Teilnehmer auf verschiedenen Gebieten informieren.
Dabei sind die Inhalte der SBC-Veranstaltung in Berlin eng mit den lokalen Partnern in Deutschland produziert und die Konferenz findet in Deutsch statt.

Torsten Witusch, CEO bei DomoOne Solutions, informiert zudem in einem Workshop am Vortag der Konferenz über erfolgreiche Geschäftsmodelle für den Smart Home Massenmarkt. Am 5. November 2014 wird es dabei um die Einführung in die Entwicklung von Geschäftsmodellen allgemein und die Betrachtung heutiger Geschäftsmodelle im Smart-Home-Bereich gehen. Darüber hinaus werden die für die Entwicklung von Geschäftsmodellen wichtigen Komponenten anhand der Business Canvas Methode nach Osterwalder und Pigneur vertieft und auf den Smart-Home-Markt angewandt sowie in kleinen Gruppen Geschäftsmodelle dazu skizziert.

Weitere informationen zur SBC-Konferenz in Berlin und zum Workshop finden Sie auf der Webseite der Smart Building Conference.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.