Displays

Transparent, double sided, bar-type – Digital Signage-Neuheiten bei BenQ USA

- Bei BenQ North America sind jetzt insgesamt zehn neue Digital Signage-Displays lieferbar. Sonderformate, doppelseitige Stelen sowie transparente Displays sind nun verfügbar. Wann die Geräte auch in Europa und Deutschland auf den Markt kommen, ist noch unklar. von Thomas Kletschke

Im Uhrzeigersinn: neue transparente, double sided und bar-type Signage-Displays (Fotos: BenQ)

Im Uhrzeigersinn: neue transparente, double sided und bar-type Digital Signage-Displays (Fotos: BenQ)

Insgesamt vier Varianten der neuen D-Serie sind jetzt in den USA verfügbar. Die Serie umfasst doppelseitige Stelen. Dabei handelt es sich durchwegs um 55-Zöller, die in Lichtstärken zwischen 450 nits und 700 nits daherkommen. Der Content kann vertikal oder horizontal angespielt werden, outdoor oder indoor. Die vier Produktbezeichnungen sind DH550C, DL550C, DH550F und DL550. Jedes Display ist weniger als 25 mm dick.

Mit den beiden 28″ beziehungsweise 38″ großen bar-type Displays BH280 und BH380 adressiert man (Quik Service) Restaurants, Bankschalter, aber auch Anwendungen in Regierungs- und Post-Agenturen sowie im Ausstellungswesen. Die beiden Displays – VGA und DVI stehen als Eingänge zur Verfügung – mit 700 nits (BH280) respektive 800 nits (BH380) Lichtstärke.

Insgesamt vier transparente Displays sind nun ebenfalls in den USA verfügbar, die Modelle TL320F, TL500F, TL650F und TL320C. Sie lassen sich als Displayboxen – vornehmlich im Bereich Retail – einsetzen, um Produkte mit digitalem Bewegtbild-Content spannender zu präsentieren. Als Größen sind 32, 50 sowie 65 Zoll verfügbar. Das Modell TL320C verfügt über USB-Ports für die leichtere Konnektivität. Für Audioausgabe stehen zwei integrierte 2 Watt-Boxen zur Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.