Airport-Netzwerke

Auckland – außen 100 m² LED Billboard, drinnen 72 Screens

- Mit dem größten freistehenden LED Backlit Billboard Neuseelands und einem Ausbauvorhaben für FIDS, Video Walls und Screens entsteht am Airport Auckland bis Februar 2015 ein großes Digital-out-of-Home-Netzwerk. Neben indoor verbauten Screens im Portrait- und Landscape-Format – teilweise in 4K – sollen noch im Dezember zwei weitere große Werbeflächen live gehen. von Thomas Kletschke

Video Wall am Airport Auckland (Foto: Aerva)

Video Wall am Airport Auckland (Foto: Aerva)

Im November hat der Außenwerber APN Outdoor (APNO) das größte freistehende LED Backlit Billboard Neuseelands in Betrieb genommen. Die E1 genannte digitale Werbefläche misst 20 x 5 m und ist neben den beiden, 6 x 9 m großen Billboards The Twins, die noch in diesem Monat installiert werden sollen, Teil des Ausbaus am Flughafen, der mit etwa 15 Millionen jährlichen Fluggästen sowie 38 Millionen Transitreisenden der wichtigste Airport des Landes ist. Von und nach Auckland finden zunehmend auch Urlaubs- und Geschäftsreisen nach China statt.

Neuseelands größtes freistehendes LED Backlit Billboard (Foto: APN Outdoor)

Neuseelands größtes freistehendes LED Backlit Billboard (Foto: APN Outdoor)

Theoretisch lassen sich am und im Flughafen sogar bis zu 70% der Bevölkerung Neuseelands erreichen, hat Außenwerber APNO errechnet. So viele Neuseeländer reisen nämlich jährlich über den Flughafen.

Wer von denen für die Reize des Mega-Screens im Außenbereich unempfänglich sein sollte, den könnten Werbungtreibende vielleicht in den Indoor-Bereichen besser erreichen. Noch bis Februar 2015 werden diese mit diversen digitalen Werbeflächen ausgestattet beziehungsweise aufgerüstet. Flight Information Displays, Stelen und Video Walls in Full HD und 4K-Auflösung gehören dazu. Insgesamt werden 72 Screens verbaut. Alle Displays laufen auf Software von Aerva aus den USA.

Bisher werben Marken wie Skoda, Huawei, Steinlager pur, Vodafone, Cigna, Tourism Asia und Corona am Flughafen von Auckland.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.