DooH in Österreich

Infoscreen Austria – Netzwerk-Ausbau im Jahr 2014 auf 2.041 Screens

- Im vergangenen Jahr hat Infoscreen Austria sein Digital-out-of-Home-Netz weiter ausgebaut. Erstmals hat Infoscreen die 2.000er-Marke geknackt. Seitdem laufen Programme auf insgesamt 2.041 Infoscreens. Doch auch im Jahr 2015 will man weiter wachsen. Ein Ausbau in den kommenden Monaten ist geplant. von Thomas Kletschke

Infoscreen Österreich-Geschäftsführer Franz Solta (Foto: Infoscreen Österreich)

Infoscreen Österreich-Geschäftsführer Franz Solta (Foto: Infoscreen Österreich)

Wie viele neue Screens in den nächsten Wochen und Monaten hinzukommen werden, ist derzeit noch nicht klar. Allerdings dürfte das Unternehmen in naher Zukunft dazu weitere Details nennen.

Schon bis zum Jahresanfang 2015 hat Infoscreen Österreich sein Angebot an digitalen Werbeträgern ausgebaut. So waren es Anfang 2014 knapp 2.000 Displays – inzwischen gibt das Unternehmen die Zahl der Screens mit 2.041 an.

Schon die letzte Media-Analyse 13/14 zeigte, dass Infoscreen zahlreiche Österreicherinnen und Österreicher mit seinen Medien erreicht. Die U-Bahn bringt Infoscreen Austria demnach etwa in Wien eine Wochenreichweite von 49%.

Die nationale Reichweite der U-Bahn liegt bei 13,1%, die von Tram und Bus bei 11,6%. Insgesamt halten sich insgesamt 1,358 Millionen Menschen – beziehungsweise 18,8% der Bevölkerung – mit Infoscreen auf dem Laufenden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.