invidis Jahreskommentare 2014

Goldbach Austria setzt auf DooH Planer und Plan für 2015

- Durch Qualitätssteigerung und höhere Standards des DooH Business-Segments konnte Goldbach Austria ein gutes Jahr 2014 beschließen. Der Betreiber von Österreichs reichweitenstärkstem digitalem Außenwerbenetzwerk hat 2015 spezielle Themen – wie etwa die Zielgruppenansprache – auf der Agenda, kommentiert Horst Brunner. von Theresa Amann

DooH-Jahreskommentar 2014: Horst Brunner, Goldbach Austria

DooH-Jahreskommentar 2014: Horst Brunner, Goldbach Austria

Horst Brunner, Unit Director Digital out of Home, Goldbach Media Austria GmbH:

Das Jahr 2014 hat uns eine breitere Kundenbasis und regelmäßig buchende Werbeauftraggeber gebracht. Eine sehr erfreuliche Entwicklung, die auf gestiegene Qualität – etwa im Bereich Bewegtbild – und höhere Standards des DOOH Business-Segmentes zurückzuführen sind.

Durch die Erweiterung unserer Medienbasis auf inzwischen 30 Partner können wir werbetreibenden Unternehmen und Agenturen Österreichs reichweitenstärkstes digitales Außenwerbenetzwerk aus einer Hand anbieten. Zusätzlich können über den im Juni lancierten «Goldbach DOOH Planer» Mediaplanungen für definierte Zielgruppen und Reichweiten auf Basis soziodemographischer Daten im relevanten Umfeld online geplant und anschließend von uns umgesetzt werden. Wir sehen bereits jetzt eine stark gestiegene Nachfrage nach diesen Planungskriterien und erwarten im kommenden Jahr eine positive Weiterentwicklung in diesem Bereich.

So stehen 2015 speziell die Themen «Zielgruppenansprache» und «Etablierung von Standards für einheitliche Werbeformate und Reportings» sowie die weitere Integration von digitaler Außenwerbung in die Multiscreen Angebote unserer Unternehmensgruppe im Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Überblick der bislang publizierten invidis DooH-Jahreskommentare.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.