Personalie

Winfried Karst wechselt zu Goldbach DooH GmbH

- Das neue Jahr bringt Veränderungen für den deutschen DooH-Markt. Jetzt ist der Vermarkter Goldbach hierzulande gestartet, der bei Digital-out-of-Home beziehungsweise Public Video eine feste Größe unter den unabhängigen Vermarktern erreichen möchte. von Thomas Kletschke

Winfried Karst, Geschäftsführer Goldbach DooH GmbH (Foto: Goldbach)

Winfried Karst, Geschäftsführer Goldbach DooH GmbH (Foto: Goldbach)

Im deutschen Digital-out-of-Home-Markt hat die in der Schweiz und Österreich als jeweils größter unabhängiger Vermarkter tätige Goldbach Group nun einen Ableger. Jetzt will man auch hierzulande das Public Video-Format weiter pushen. Hierzu hat man sich einen erfahrenen DooH-Experten ins Boot geholt: Winfried Karst leitet nun als Managing Director beziehungsweise Geschäftsführer die Geschicke der deutschen Goldbach DooH GmbH in Unterföhring.

In der Branche gilt Karst als sehr gut vernetzt. Seit einigen Jahren ist er der DooH-Branche verbunden: Karst war von 2011 an als CEO Zentraleuropa an führender Stelle bei Amscreen tätig. Zuvor war er bei Kinetic verantwortlich für die Märkte Deutschland und Schweiz. Dort war er jeweils als COO Germany und CEO Switzerland tätig. Von 2005 bis 2009 war Winfried Karst in den Ausbau und Etablierung des Kinetic-Netzwerks in Europa eingebunden. Karst hat auch das Portfolio der von ihm gegründeten Silverflow Media mit eingebracht.

Jetzt wird Karst sich in Unterföhring um den Ausbau des deutschen Goldbach DooH-Portfolios kümmern. Aktuell besteht es größtenteils aus den bisher von Silverflow Media vermarkteten Retail-, Mall- und Airportmedien mit einer wöchentlichen Bruttogesamtreichweite von 140 Millionen Kontakten. Derzeit sind sechs verschiedene Channels gebündelt, die jeweils wöchentliche Bruttokontakte von 5 Millionen (Healthcare) bis 40 Millionen bieten. Nun soll dieser Stock weiter ausgebaut werden. Winfried Karst kann dabei auf Sales-Mann Benjamin Ott zurückgreifen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.