EuroCIS 2015

Messe-Premiere für Kiosk Solutions

- Die Kiosk Solutions GmbH & Co. KG – Spezialist für kundenspezifische Self Service-Projekte, Kiosksysteme und interaktive Multi-Touch-Präsentationen – gehört erstmals zu den Ausstellern der EuroCIS. In Halle 9 am Stand E35 stellt das Unternehmen neben Standard-Kiosken auch kundenspezifische Lösungen aus der Praxis vor. von Thomas Kletschke

Auf der EuroCIS 2015 zu sehen: Standard- und Tax Free-Validierungs-Kiosk (Foto: Kiosk Solutions)

Auf der EuroCIS 2015 zu sehen: Standard- und Tax Free-Validierungs-Kiosk (Foto: Kiosk Solutions)

Auf der EuroCIS 2015, die vom 24. bis 26. Februar 2015 in Düsseldorf stattfindet, wird Kiosk Solutions auch die Kiosk-Lösungen für die Abwicklung von Steuererstattungsformularen an Flughäfen zeigen. Weiter zu sehen sind Selbstbedienungskioske für große Kaufhäuser sowie Payment-Kioske.

Tax Free-Validierungs-Kioske für Airports

Seit Mitte 2014 werden diese Kiosk-Terminals in Zusammenarbeit mit dem auf die Optimierung von Transaktionen zwischen Einkäufern, Händlern und Banken spezialisierten Unternehmen Global Blue an verschiedenen europäischen Flughäfen eingesetzt. Reisende können an den Terminals den Validierungsprozess ihrer Einkäufe eigenständig am Selbstbedienungs-Kiosk vornehmen.

Tax-Free-Issuing-Kioske für Kaufhäuser

Für Global Blue entwickelt, zeigt Kiosk Solutions auf der EuroCIS 2015 seine Selbstbedienungs-Kioske für den Einsatz in Kaufhäusern. Kunden können damit direkt ihre Einkaufsbelege sowie Identitätsdokumente einscannen. Der Kiosk druckt anschließend personalisierte Anträge zur Mehrwertsteuererstattung aus. Durch die automatische Ausgabe der Unterlagen werden das Kassenpersonal im Kaufhaus entlastet und Warteschlangen vermieden.

Payment-Kioske für Mobilfunkanbieter

Für Telefónica/ O2 entwickelte der Münchner Spezialist sichere Payment-Kioske für den Point of Sale. Diese haben eine Anbindung an verschiedene Zahlungs-Gateways und ermöglichen die Abrechnung per EC, Maestro und demnächst auch mit gängigen Kreditkarten. Ein flexibles Barzahlungsmodul erlaubt zudem Zahlungen mit Banknoten und Münzen. Ein Belegdrucker ist ebenfalls integriert. Die eigene Software-Lösung hat eine moderne attraktive Benutzeroberfläche, bietet Protokolle für Finanztransaktionen und kann an die Back-End-Web-Services des Betreibers angeschlossen werden. Das Shop-Personal wird durch die Kioske von Routinetätigkeiten entlastet und für die Endkunden reduzieren sich die Wartezeiten deutlich.

Neue Kiosksysteme

Weiterhin präsentiert Kiosk Solutions auf der Messe seine neue Serie an Standard-Kiosken. Erhältlich in 19″ und 32″ können diese Systeme durch individuelle Farbgebung an das Corporate Design des Kunden angepasst werden. Die Standard-Kioske sind für verschiede Zwecke am Point of Sale einsetzbar. Die Terminals der Baureihe KI eignen sich besonders für Informationsanwendungen wie allgemeine interaktive Präsentationen, Navigation und Wegeleitung oder für zusätzliche Produktinformationen sowie Lieferbarkeits- und Preisabfragen. Die Geräte der Baureihe KX bieten ein erweitertes Profil, das die Integration von Bezahl-, Scanner- und Druckerkomponenten in voller Größe ermöglicht und die rückwärtig leicht für die Wartung zugänglich sind. Beispielhaft wird am Messestand von Kiosk Solutions ein Kiosk KI19 ausgestellt.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.