ISE 2015

ADWINDOW zeigt neue Lösung für Rückpro im Schaufenster

- Auf der ISE 2015 zeigt ADWINDOW eine neue Lösung für Projektionen in Schaufensterfronten. Hier kommen verschiedene Folienmaterialien zum Einsatz, um auch bei hoher Lichteinstrahlung gute Rückprojektionsergebnisse erzielen zu können. von Thomas Kletschke

ISE 2015: ADWINDOW zeigt neue Lösung für Rückpro im Schaufenster (Foto: RAI; Grafik: invidis)

ISE 2015: ADWINDOW zeigt neue Lösung für Rückpro im Schaufenster (Foto: RAI; Grafik: invidis)

In den letzten Jahren war ADWINDOW aus Spanien auf einigen ISEs als Aussteller dabei. Das Unternehmen hat sich auf Lösungen rund um Rear Projection im Schaufensterbereich spezialisiert.

Auf der ISE 2015 soll eine neue Folie präsentiert werden, die an Schaufenstern angebracht wird. Sie soll einerseits Licht nach außen durchlassen- man will das Ergebnis der Rückprojektion ja von der Straßenseite aus sehen – und zudem den Lichteinfall durch Sonneneinstrahlung von außen verhindern helfen.

Funktionsweise des SEETHRU-Films von ADWINDOW (Foto: ADWINDOW)

Funktionsweise des SEETHRU-Films von ADWINDOW (Foto: ADWINDOW)

Materialien, die gar kein Außenlicht einlassen, zeigen zwar gute Ergebnisse. Wird aber gerade keine Rückprojektion gezeigt, ist von außen ein unschönes undurchlässiges Rechteck zu sehen, dass den Eindruck der gesamten Schaufensterdekoration zerstören kann.

Deshalb kombiniert der Hersteller verschiedene Materialen mit beiden Eigenschaften: Durchlässigkeit, Undurchlässigkeit. Der neue, SEETHRU genannte Film wird am Stand von ADWINDOW am Stand 3-C82 gezeigt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.