ISE 2015

Broadsign bringt Buchungsplattform nach Europa

- Amsterdam | Der Stand von Broadsign ist puristisch, dafür aber kündigt das Unternehmen an, 2015 endlich seine Buchungsplattform nach Europa bringen zu wollen. von Stefanie Schömann-Finck

Der Stand von Broadsign ist zurückhaltend, dafür hält das Unternehmungen Ankündigungen bereit (Foto: invidis)

Seit Anfang 2014 arbeitet Broadsign in Nordamerika mit Vistar zusammen und hat sich Programmatic Media Buying, also die automatische Vermarktung von Werbeplätzen der Kundennetzwerke, auf die Fahnen geschrieben. Das sei ein riesiger Erfolg, allerdings spürt Broadsign immer noch Vorbehalte. Aufklärung gehört somit zu den erklärten Zielen des Unternehmens, auch auf der ISE.

2015 soll nach mehr als einem Jahr Programmatic Media Buying über Vistar auch nach Europa kommen. Daneben baut das kanadische Softwareunternehmen seine Mobilkompetenzen aus. Dazu hat es im November mit Blue Bite eine Kooperation vereinbart. Denn Mobile sei der große Trend für 2015, da mobile Endgeräte allgegenwärtig seien und die an viele adressierte Kommunikation über Werbedisplays so einfach personalisiert werden könne.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.