ISE 2015

Integrated Systems Europe mit erneutem Rekordergebnis

- Amsterdam | Mike Blackman, Managing Director der ISE, hat vor wenigen Minuten die ISE 2015 offiziell beendet. Die Messe hat einen erneuten Besucher- und Ausstellerrekord zu verzeichnen – und geht deshalb 2016 in die Verlängerung. von Theresa Amann

Rekordbesuchermassen auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

Rekordbesuchermassen auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

Über 59.000 Besucher kamen in diesem Jahr nach Amsterdam zur ISE 2015. – ein Plus von 16% gegenüber 2014.

Der Eindruck von sehr gut besuchten und vollen Messehallen hat also nicht getäuscht. Die ISE 2015 bricht die bisherigen Rekorde. Mehr Besucher und mehr Aussteller – die bei Nachfrage durch invidis alle positiv von der diesjährigen ISE berichten konnten. Viele interessante Gespräche, volle Gänge, sehr viele Besucher auf den Messeständen und viele Leads lautet so das Resümee vieler Aussteller.

Die Konzentration der Digital Signage-Anbieter auf Halle 8 hat sich wieder als äußerst erfolgreiches Konzept herausgestellt – auch für alle Beteiligten der Branche.

Wegen des erneuten starken Wachstums geht die ISE nächstes Jahr in die Verlängerung. Ab 2016 wird die Messe vier Tage lang stattfinden. Neben einer verlängerten Laufzeit setzt man auch auf erweiterte Ausstellerkapazitäten. Außerdem soll laut Mike Blackman der Betrieb in den Messehallen durch einen stärkeren Mix von Pre-Show- und Vor-Ort-Veranstaltungen ergänzt werden und so für neue Impulse sorgen.

Wir freuen uns schon jetzt auf die erweiterte ISE im nächsten Jahr:
09. – 12. Februar 2016

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.