ISE 2015

Viewsonic zeigt zahlreiche Neuigkeiten

- Amsterdam | Ein runder Multitouch-Tisch, 4K-Videowalls, eine neue Partnerschaft – Viewsonic hat auf der morgen beginnenden ISE zahlreiche Neuigkeiten im Gepäck. von Jörg Sailer

Viewsonic kommt mit zahlreichen Neuigkeiten auf die ISE

Viewsonic kommt mit zahlreichen Neuigkeiten auf die ISE (Bild: Viewsonic)

Zusammen mit Eyefactive zeigt Viewsonic auf der ISE 2015 erstmals einen runden Multitouch-Tisch. Eingesetzt werden dabei Projektoren von Viewsonic und eine Tracking-Technologie von Eyefactive, die mit Hilfe von IR-Kameras von unten die Tischoberfläche scannen. Die Tracking-Software Evovis errechnet dann aus den Kamerabildern Touch-Punkte von Fingern und erkennt laut Herstellerangaben auch einzelne Gegenstände auf dem Tisch.

Zudem zeigt Viewsonic eine neue Viewboard-Serie. Die großformatigen Displays mit einer Full HD-Auflösung (1080p) und einem 10-Punkt-Multitouch-Panel besitzen ein Display mit einer gehärteten, kratzfesten Oberfläche, abgerundete Kanten und eine Blaulicht-Filter-Technologie. Mitgeliefert wird die hauseigene Software ViewBoard Lite. Zudem ist optional ein Slot-in PC erhältlich, dieser unterstützt unter anderem Microsoft Windows 8 Professional.

Zukünftig kooperiert Viewsonic mit der Userful Corporation, einem Hersteller von Software zur Interaktion auf Displays. Beide Unternehmen wollen damit zusammen eine netzwerkfähige 4K-Video-Wall-Lösung anbieten, die nach eigener Aussage Videos in 4K-Ultra-HD sowie HTLM5-Multimediainhalte in 6K-Auflösung darstellen kann.

Außerdem gibt es am Viewsonic-Stand neue Displays für den gewerblichen Einsatz sowie neue Projektoren der LightStream-Serie zu sehen.

Viewsonic auf der ISE: Halle 10, Stand R112 & R116.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.