Kampagnenplanung

PosterSelect bringt Hersteller und Handel mit Buchungstool zusammen

- Große Marke, großes Budget – und zu oft eine zu große Entfernung zum Endkunden. Damit Hersteller und Handel vor Ort gemeinsame Out-of-Home-Kampagnen besser planen können, hat PosterSelect ein Online-Buchungstool entwickelt, mit dem zielgerichteter und individualisierter mit den Zielgruppen vor Ort kommuniziert werden kann. Eine erste Kampagne wurde so umgesetzt. von Thomas Kletschke

Europa Möbel Verbund buchte Plakatkampagne für Contur (Foto: PosterSelect)

Europa Möbel Verbund buchte Plakatkampagne für Contur (Foto: PosterSelect)

In den kommenden Wochen wird eine Frühjahrskampagne starten, die mit dem neuen Tool „PosterSelect Online“ erstellt wurde. Deutschlandweit werden dann 1.400 Plakate für 100 Partner vor Ort gebucht. Auftraggeber ist der Europa Möbel Verbund (EMV).

Der EMV ist ein Einkaufs- und Marketingsverbund aus dem Bereich Möbeleinzelhandel. Wie ein großer Konsumgüterhersteller möchte auch der Verbund die eigenen Produkte vor Ort so bewerben, dass die Mitgliedsunternehmen und Partner möglichst ideal eingebunden sind.

Für das Thema „Einrichten“ oder „Küchen“ gibt er im Netz über PosterSelect online den lokalen Partnern zwei Werbemotive zur Auswahl. Einrichtungshäuser oder Küchenhändler können ihr Logo auf dem Plakat platzieren – und die geeigneten Standorte bestimmen.

"PosterSelect online": Editor des Buchungstools (Screenshot: PosterSelect)

„PosterSelect online“: Editor des Buchungstools (Screenshot: PosterSelect)

Denn besonders die Auswahl geeigneter Standorte für Außenwerbemittel kann oftmals vor Ort deutlich besser beurteilt werden. Einer der Grundgedanken des Programms, das Handel und Hersteller besser verbinden soll.

Die Anforderungen für übergreifendes Handelsmarketing sind in den letzten Jahren gestiegen. Werbungtreibende wollen mit wenigen Klicks ihre Out-of-Home-Kampagnen realisieren, mehr Transparenz zu Leistungswerten oder ein nachfolgendes und übersichtliches Gesamt-Reporting erhalten. Zudem erhöht eine gemeinsame Kampagne von Produkthersteller und Händlern oft die Markenbekanntheit.

Das neue Out-of-Home-Portal ermöglicht den Werbekunden ein flexibles Kampagnenmanagement mit individuellen Konfigurationsmöglichkeiten. Bei Bedarf wird das Portal gebrandet und dem kundenspezifischen Look and Feel angepasst. Über die Plattform können nationale Kampagnenmotive hinterlegt werden, die der lokale Händler um Zusatzinformationen – etwa einen Aktionshinweis oder eine Adresse – ergänzt.

Spezifische Kampagnenvorgaben oder eine individuelle Werbekostenzuschuss-Regelung lassen sich integrieren und stehen dem einzelnen Handelspartner beim Buchungsprozess direkt zur Verfügung.

Das Portal wird aktuell ausgebaut: So sollen in Kürze Schnittstellen zur Integration in Kundenportale geschaffen und responsive Oberflächen für Tablets eingeführt werden. Auch ein Ausbau der Werbekostenverwaltung soll bald erfolgen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.