Agenturen

Kinetic gründet deutschen DooH-Spezialisten Kinetic Active

- Mit Kinetic Active hat Kinetic auch im deutschen Markt eine eigene Unit für Digital-out-of-Home sowie Außenwerbeformen – die etwa mit Mobile kombiniert werden – gegründet. von Thomas Kletschke

Britische DooH-Kampagne für H&M in Edinburgh (Foto: Kinetic UK)

Britische DooH-Kampagne für H&M in Edinburgh (Foto: Kinetic UK)

Der wachsende Bereich moderner Außenwerbeformen verlangt nach Teams, die Digital-out-of-Home und andere OoH-Gattungen fachgerecht bedienen können. Nun hat Agentur Kinetic Worldwide Germany hierzulande eine entsprechende Unit gegründet, die noch weiter personell verstärkt werden soll.

Die Experten bei Kinetic Active stammen aus verschiedenen Bereichen wie Projektmanagement, Kreation oder Entwicklung. Vernetzte Kommunikation allgemein und Digital-out-of-Home im Besonderen sollen die Arbeitsschwerpunkte sein.

Die Leitung der Unit hat Steffen Ansorge, Director Kinetic Active, übernommen. Neben der Entwicklung von Außenwerbemaßnahmen, übernimmt die Unit auch Gestaltung, Planung, Produktion und Buchung. Kinetic Active ist an den beiden deutschen Kinetic-Standorten in Frankfurt/Main sowie Düsseldorf angesiedelt.

Momentan besteht das Team aus drei Experten. Neben Director Ansorge, der über jahrelange Erfahrung im Bereich Sonderwerbeformen, Konzeption von Markenerlebnissen und consumer activation verfügt, sind dies derzeit: ein Innovation Manager, dessen Fokus auf neuen Technologien, Trends und Social- und Mobile-Integration liegt, sowie einem Creative Manager. Letzteren habe man bewusst aus dem Kreativ-, beziehungsweise gestalterischen Bereich akquiriert, so eine Untenehmenssprecherin gegenüber invidis, um Out-of-Home mit originellen und ideenreichen Maßnahmen noch attraktiver zu machen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.