Digital Signage

Drei neue Systeme für Decken-Installationen

- Peerless-AV hat jetzt eine neue Reihe von Mehrbildschirm-Deckenhalterungen auf den Markt gebracht, die Konfigurationen von jeweils drei, vier oder sechs Displays ermöglichen. Der Clou: Von einem einzigen Montagepunkt aus ist eine 360°-Sicht möglich. von Thomas Kletschke

Deckenhalterung DST975-4 für vier Displays (Foto: Peerless-AV)

Deckenhalterung DST975-4 für vier Displays (Foto: Peerless-AV)

Durch Halterungerungssysteme lassen sich generell Einbaukosten minimieren, und die Raumverhältnisse vor Ort optimaler nutzen. Hersteller Peerless-AV empfiehlt seine neuen Halterungen für den Einsatz in stark frequentierten öffentlichen Bereichen wie Sportstätten, Unternehmensräumen, Restaurants/Bars, Geschäften, Stadien, Tagungszentren oder Verkehrsmitteln. Je nach Bedarf sind die Deckenhalterungen für drei, vier oder sechs Displays lieferbar.

Alle drei Systeme verfügen über verstellbare Teleskoparme, mit denen sich beim Einbau der Abstand zwischen den einzelnen Displays je nach Anwendungsbedarf anpassen lässt. Laut Hersteller eine Funktion, die nur Peerless‐AV bietet. Mit einem Drehwinkel von 360° und einer Displayneigung von 0° bis 20° können Installtionen mit sehr verschiedenen Blickwinkeln durchgeführt werden. Eine Abdeckung an der Unterseite soll für eine unauffällige und problemlose Kabelführung sorgen.

Die neuen Mehrbildschirm-Halterungen sind: DST980-3, zur Anbringung von drei Displays mit 37″ bis 80″ in einer dreieckigen Konfiguration mit gleichen Abständen; das System DST975-4, zur Anbringung von vier Displays mit 37″ bis 75″ in einer quadratischen oder rechteckigen Konfiguration mit gleichen Abständen; für eine kreisförmig angeordnete Installation von sechs Displays mit 37″ bis 42″ ist das Halterungssystem DST942-6 gedacht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.