Displays

MSC Technologies launcht Stretched Display in 16 zu 4

- Mit einem neuen IPS-Display im Sonderformat geht MSC Technologies in den Markt: Das lichtstarke ML3849LE40N kommt im Seitenverhältnis 16:4 daher und eignet sich beispielsweise für Digital Signage-Inszenierungen im Einzelhandel oder an Empfangsbereichen anbietet. von Thomas Kletschke

Stretched Display ML3849LE40N (Foto: MSC Technologies)

Stretched Display ML3849LE40N (Foto: MSC Technologies)

Das Stretched Display ML3849LE40N löst mit 1920 x 502p auf, und soll durch sein Seitenverhältnis von 16:4 die Aufmerksamkeit auf die Inhalte lenken. Das langgezogene Display kommt mit einer aktiven Fläche von 930 x 243 mm auf eine Diagonale von 38,5″. Bei der verwendeten Paneltechnologie hat man sich für eine moderne Lösung entschieden.

Verbaut wird ein IPS-Panel, um einen möglichst großen Blickwinkel und eine stabile Farbwiedergabe zu erreichen. Als Luminanzwert werden 600 cd/m² erreicht. Damit sollen – etwa am Point of Sale – die Inhalte deutlich hervortreten, auch wenn künstliches oder natürliches Umgebungslicht mit dem Screen konkurrieren. Das Display wird im Metallgehäuse geliefert und stellt Verbindungen mit einem Zuspieler über einen VGA- oder DVI-Eingang her. Über eine VESA-Befestigung ist der Aufbau horizontal und vertikal möglich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.