Multitouch-Displays

Zwei neue Open Frame LFDs von iiyama

- Digital Signage wird immer interaktiver. Touch-Spezialiyt iiyama launcht nun zwei neue schlanke Open Frames mit PCAP-Touch. von Thomas Kletschke

iiyama PCAP-LFD TF4237MSC-B1AG (Foto: iiyama)

iiyama PCAP-LFD TF4237MSC-B1AG (Foto: iiyama)

Wie invidis von der ISE 2015 berichtete, erweitert iiyama sein Portfolio an PCAP-Open Frame-Displays. Grund: der wachsende Trend hin zu Interactive Digital Signage. Der Hersteller launcht die beiden neuen Modelle ProLite TF3237MSC-B1AG in 32 Zoll und ProLite TF4237MSC-B1AG in 42″ mit robuster rahmenloser Glasfront und 12 Punkt PCAP-Multitouch sowie AntiGlare-Beschichtung. Beide Modelle sind ab der KW 10 im Fachhandel erhältlich.

Der 32-Zöller verwendet ein AMVA3 LED-Panel, das hohe Kontrastwerte und sehr gute Farbbrillanz auch bei großen Einblickwinkeln gewährleisten soll. Das 42″-Modell verfügt über ein IPS Direct LED-Panel.

Beide Large Format Displays sind zudem mit AntiGlare-Beschichtung ausgestattet, um Spiegelungen durch externe Lichtquellen zu reduzieren. AntiGlare macht den Bildschirm zudem weniger anfällig für Staub, Fett- und Schmutzpartikel. Als Open Frame-Modelle sind beide Displays mit externen Halterungen ausgestattet und können so nahtlos in Terminals, Kiosksysteme oder sonstiges Mobiliar integriert werden.

Die Screens arbeiten auf Basis der projektiv-kapazitiven Multi-Touch-Technologie (PCAP) und bieten Multitouch mit bis zu 12 Berührungspunkten. PCAP arbeitet nicht auf Basis von Druckempfindlichkeit, sondern nutzt ein Sensor-Netz von mikrofeinen Drähten, die als transparente Beschichtung in der Glasoberfläche integriert sind. Durch drucklose Berührung der Scheibe werden elektrische Signale verändert, dadurch kann die Touch-Position genau errechnet werden.

Da die Bildschirmoberfläche bei PCAP nicht elastisch sein muss, ist diese Technologie prädestiniert für den Dauer-Einsatz (24/7) in anspruchsvollen Umgebungen im öffentlichen Raum. Das 4,45mm dicke Frontglas des Terminals ist mit einem Härtegrad von 7H sehr widerstandsfähig und garantiert hohe Haltbarkeit und Kratzfestigkeit. Weiterer Vorteil: Die Touch-Funktionalität projektiv-kapazitiven Displays bleibt vollständig erhalten, selbst wenn das Deckglas des Monitors zerkratzt oder verschmutzt sein sollte.

Für die Mdelle ruft iiyama einen VK von Verkaufspreis von 1.449,00 Euro (inkl. MwSt.) (ProLite TF3237MSC-B1AG) beziehungsweise 1.859,00 Euro (inkl. MwSt.) (ProLite TF4237MSC-B1AG) auf.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.