Ultra HD

Verkaufsstart für 105″ 5K-Boliden von LG

- Ultra HD-Displays im Breitwandformat jenseits von 16:9 kommen mit 5K-Auflösungen daher. Das Frühjahr 2015 bringt nun ein Curved-Modell von LG. von Thomas Kletschke

5K Curved 105-Zöller 105UC9 (Foto: LG)

5K Curved 105-Zöller 105UC9 (Foto: LG)

Ultra HD und reines 4K sind sowas von 2014: Die Premiumhersteller der Displayindustrie zeigen seit Monaten hochpreisige Beyond 4K Smart TVs.

So auch LG mit dem LG 105UC9, ein 21:9 Curved-Gerät mit einer Auflösung von 5K – also insgesamt 11 Millionen Pixeln (5.120×2.160p). Das Riesen-Display soll mit dem Seitenverhältnis von 21:9 das richtige Kino- und Cinemascope-Feeling beim Zuschauer wecken, eine entsprechend ausgestattete Audio-Einheit ist für die Töne zuständig.

Das Curved-Modell läuft auf LGs webOS. Durch die Kombination der Film Patterned Retarder (FPR) 3D-Technologie mit der extrem hohen Bildauflösung bietet LGs 4K 3D+ Funktion zudem ein dreidimensionales Seherlebnis. Der 3D 4K-Upscaler rechnet Inhalte in SD, HD und Full HD Auflösung in kristallklare und nahezu Ultra-HD-Auflösung um.

Der in Deutschland unter anderem auf der IFA 2014 präsentierte 105-Zöller hatte im vorigen Herbst seinen Verkaufsstart zunächst in Südkorea. Weitere Märkte – etwa der deutsche – sollten zunächst Ende vergangenen Jahres folgen. Nachdem nun verschiedene Länder das Gerät lieferbar haben, steht die endgültige Markteinführung des 105″-Geräts in Deutschland nun für Ende März 2015 an, wie das Unternehmen auf invidis-Nachfrage mitteilt.

Kürzlich hatte Samsung Launch-Datum und Verkaufspreis des 105-Zöllers QM105D genannt, bei dem es sich um ein Smart Signage Display aus der Profiserie handelt. Im Gegensatz zum LG-Modell handelt es sich hierbei zudem nicht um ein Curved-Display. Ein 105″ Consumer-Modell, das dem von LG vergleichbar wäre, hat Samsung in Deutschland ebenfalls im Programm, den 105“ Curved UHD TV S9W. Die Begriffe Consumer, beziehungsweise B2C können hier aber in die Irre führen. So ist das Samsung-Modell mit einem UVP von 119.999 Euro – LGs Modell wird in der gleichen Preisklasse angesiedelt sein – nicht unbedingt für Normalverbraucher (lies: Normalverdiener) gedacht.

Samsung und LG sind in der Entwicklung von Curved oder Bendable Curved Riesen-TVs stets nah beieinander: Auf der IFA 2014 hatte LG diverse UHD Curved TVs bis 105″ gezeigt – auch Samsung war mit einem entsprechenden Line-up vertreten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.