DSS Europe 2016

Sonne, Signage und gute Stimmung

- Der erste Tag des Digital Signage Summit Europe 2016 ist vorüber. Wie ist die Stimmung auf der Konferenz? – Unser „Halbzeit“-Bericht zur Konferenz. von Thomas Kletschke

Besucher des DSS Europe 2016 beim Gespräch (Foto: invidis)

Besucher des DSS Europe 2016 beim Gespräch (Foto: invidis)

Diskussionen, Vorträge und Workshops rund um Digital Signage und DooH prägen seit dem gestrigen Morgen die Veranstaltung, die heute fortgeführt wird. Wie ist die Stimmung?

Strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen: Der erste Tag des DSS Europe 2016 stand schon klimatisch unter einem guten Stern.

Als die ersten Teilnehmer der Konferenz am Hilton eintreffen, lacht ihnen die Sonne. Auch die Stimmung unter den Teilnehmern ist durchgehend gut. Auch wenn die Räume im Veranstaltungsort gut klimatisiert sind: Heute greift so mancher zur Flasche. Denn mit dem Inhalt einer großen Mineralwasser-Flasche lässt sich der durchs Schwitzen verursachte Flüssigkeitsverlust noch am schnellsten ausgleichen.

Ob beim Meeting, nach einem Workshop oder beim Gang durch die Ausstellungsbereiche.

Letztere sind so groß wie nie, mehr Aussteller als je zuvor sind nach München gekommen. Das fällt auch den Besuchern des DSS Europe 2016 auf. In einem Satz: Das Haus ist voll. Allerdings findet jeder genügend Platz, um sich in aller Ruhe umschauen und bewegen zu können.

Den gut besuchten Präsentationen und Panels bleibt das Fachpublikum im Laufe des gesamten ersten Konferentags treu. Zu spannend sind die Themen, die oftmals auf dem Gang in kleiner Runde weiter diskutiert werden – etwa der DooH Dauerbrenner Measurement und Metrics. Selbst für Trockenes interessieren sich die Delegates besonders.

In Gesprächen zeigen sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem thematischen Angebot sehr zufrieden. Positiv vermerken DSS-Erfahren zudem, dass sie erneut neue Kontakte mit anderen Branchenteilnehmern knüpfen wollen – und hier auch können.

Erste Gespräche mit potenziellen neuen Business-Partnern werden am Abend bei der Abendveranstaltung im Airbräu geknüpft. Hier wechselt die Branche mehrheitlich vom Wasser zum Bier oder Wein. Beimm gemeinsamen Essen wird weiter ge-fachsimplet – und wird auch schon diskutiert, welche Branchenfirmen in diesem Jahr einen der in fünf Kategorien verliehenen „invidis Digital Signage Awards“ erhalten werden. Im überdachten Außenbereich des Airbräu klingt der Abend des ersten Konferenztags auch gut klimatisiert aus.

Alle News zum Digital Signage Summit Europe 2016 gibt es hier: Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.