Außenwerbung Österreich

Kaufhaus Gerngross startet CLP-Kampagne

- In Wien setzt der Werbungtreibende Gerngross auf eine Sonderumsetzung mit City Light, um sich in der Adventszeit in Szene zu setzen. Dabei nutzt man einen Tag / Nacht-Effekt. von Thomas Kletschke

Aktuelle CLP-Kampagne von Gerngross - das Motiv in der Abenddämmerung (Foto: Gewista)

Aktuelle CLP-Kampagne von Gerngross – das Motiv in der Abenddämmerung (Foto: Gewista)

Seit 1879 ist Gerngross in Wien als Kaufhaus ansässig. Im zuletzt 2010 komplett umgebauten Kaufhaus finden sich verschiedene Fachabteilungen, verteilt auf sieben Etagen. Über die U-Bahnstation Neubaugasse (U3) verfügt der Retailer zudem über eine Zugangsmöglichkeit zum U-Bahnsystem.

Seit Anfang Dezember läuft die aktuelle Außenwerbekampagne des Werbungtreibenden. Das Weihnachts-Sujet zeigt unter dem Motto „Winterwunderland – Ein Schlitten voller Geschenke“ ein Mädchen in verschneiter Landschaft auf einem Schlitten voll mit Weihnachtspäckchen. Dabei stehen die verschiedenen Päckchen für die verschiedenen Abteilungen des Warenhauses. Die Umsetzung am City Light mit Tag / Nacht-Effekt lenkt die Aufmerksamkeit der Passanten auf das hinterleuchtete Sujet.

Konzipiert wurde die Kampagne von der Wiener Werbeagentur Rock your Brand. Als Mediaagentur war Initiative Media involviert. Genutzt werden City Lights von Media Owner Gewista,

Bei der noch bis 12. Dezember 2016 laufenden Kampagne werden CLPs an insgesamt 50 Standorten in Wien genutzt. Durch den Einsatz von zwei unterschiedlichen Lichtquellen können kreative Gestaltungsmöglichkeiten am Tag und in der Nacht erzeugt werden. Wird der Bereich auf der Rückseite des Sujets schwarz gedruckt, wird das Motiv an diesen Stellen dadurch stark abgedunkelt und die restlichen Bereiche „strahlen“ umso mehr. Bei Tag ist der Druck der Vorderseite sichtbar, bei Nacht erscheint zusätzlich der Druck der Rückseite.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.