DooH Frankreich

JCDecaux digitalisiert das Baskenland

- Media Owner JCDecaux hat in Bayonne und Anglet sowie beim Nahverkehrsverbund STACBA lang laufende Verträge hinzugewonnen beziehungsweise verlängert. Zahlreiche neue Street Furniture Installationen sind geplant – inklusive 84″ DooH Screens und e-Village Touch Kioske. von Thomas Kletschke

Blick auf Bayonne – Symbolbild (Foto: Office de Tourisme de Bayonne)

Blick auf Bayonne – Symbolbild (Foto: Office de Tourisme de Bayonne)

Nach Ausschreibungen konnte der Außenwerber seine bislang existierenden Verträge mit den beiden Städten Anglet und Bayonne verlängern. Der neue Vertrag mit Bayonne hat eine Laufzeit von 18 Jahren; die mit Anglet geschlossene Vereinbarung gilt 15 Jahre. Zudem gewann der weltgrößte Außenwerber einen auf 17 Jahre laufenden Kontrakt für Bus Wartehäuschen beim Nahverkerhrsverbund Syndicat de Transports de l’Agglomération Côte Basque Adour (STACBA), der in sieben Orten der Region gilt.

Wie der börsennotierte Media Owner mitteilte, umfassen die Verträge die Installation, Aktualisierung, Inbetriebnahme und Wartung von:

  • 215 Stadtmöbel-Installationen in Bayonne, zu denen unter anderem 112 Street Furniture Installationen für Werbung, fünf e-Village Touchscreen Kioske und 16 große elektronische Info Boards gehören
  • 78 Straßenmöbel-Installationen in Anglet, die unter anderem 53 Werbeflächen und vier große elektronische Info Boards enthalten
  • 398 Wartehäuschen im Netz des STACBA. Dazu gehören 297 Bus Wartehäuschen in den Städten Bayonne, Anglet, Bidart, Boucau, Tarnos und Saint Pierre d’Irube. Weitere 101 Bus Wartehäuschen für den geplanten Bus Rapid Transit Service in Biarritz, Bayonne, Anglet, Boucau und Tarnos gehören zu diesem Auftrag

Bei dem Roll out wird JCDecaux nach Firmenangaben eine ungenannte Anzahl an neuen 84″ iVision DooH LCD Screens installieren. In den beiden Städten sowie bei der STACBA hatten sich die Kunden für verschiedene Designs entschieden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.