DooH Irland

Exterion Media vergrößert DooH Netzwerk

- In der Republik Irland hat Media Owner Exterion Media damit begonnen, sein Digital-out-of-Home Netzwerk auszubauen. Am Hauptbahnhof Dublin wurden zwölf neue DooH Screens in Betrieb genommen, die direkt nebeneinander installiert wurden. Weitere Installationen sollen folgen. von Thomas Kletschke

DooH Kampagne für VIT HIT in Dublin (Foto: VIT HIT)

DooH Kampagne für VIT HIT in Dublin (Foto: VIT HIT)

Wie kürzlich berichtet, will der Außenwerber Exterion Media weiter wachsen – vor allem im Bereich Digital-out-of-Home. Neben dem britischen Markt hat man dabei auch andere nationale Märkte im Blick.

Seit kurzem hat Exterion Media am Hauptbahnhof von Dublin, der Conolly Station, zwölf neue 70″ DooH Screens in Betrieb genommen, die nebeneinander installiert sind – eine Art digitale Galerie. Dadurch werden Kampagnen möglich, die alle Screens nutzen, und beispielsweise Motive von links nach rechts durchs so entstehende große Bild laufen lassen (vgl. Video-Linkunten).

An der Conolly Station startet man damit mit einem neuen digitalen Angebot. Der Bahnhof gilt mit etwa 9 Millionen jährlichen Passagieren als der größte irische Bahnhof nach Fahrgastaufkommen. Die Getränkemarke VIT HIT war einer der ersten Werbungtreibenden, die die Digitalfläche buchten.

Auch künftig will Exterion Media sein DooH Angebot in Irland ausbauen, so ein Unternehmenssprecher gegenüber dem Branchenmedium AdWorld.ie. Über Termine und Volumina des kommenden Ausbaus äußerte er sich nicht.

Wie die Installation wirkt, kann man auf einem Video nachvollziehen, für das es keine Freigabe zum Einbetten gibt. Alternativ deshalb der Link zum Video auf Vimeo.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.