DooH Schweiz

Goldbach vergrößert DooH Netz um 6.000+ Screens

- Vor kurzem stockte die Goldberg Media (Switzerland) AG ihr vermarktetes DooH Portfolio deutlich auf. Durch drei neue Teilnetze kommen für Werbungtreibende wöchentlich 480.000 zusätzliche Kontakte zustande. von Thomas Kletschke

Im Skigebiet Verbier sind 30 Screens buchbar (Foto: Goldbach Media Switzerland)

Im Skigebiet Verbier sind 30 Screens buchbar (Foto: Goldbach Media Switzerland)

Das Jahr 2017 fängt für Goldbach Media gut an. In der Schweiz hat die Firma zu Anfang Januar die drei Digital-out-of-Home Netzwerke Interdiscount Instore TV, Signactive TV und Verbier Bergbahnen in das Vermarktungsportfolio aufgenommen. Zusammen generieren die drei DooH Netze am PoS, in Fitnessstudios und an touristischen Hotspots rund 480.000 weitere Kontakte pro Woche.

Mit Interdiscount Instore TV verstärkt Goldbach Media die Präsenz in Elektronikfachmärkten. Damit dürfte in der Schweiz kaum ein größeres buchbares Retail DooH Gesamtportfolio vorhanden sein. Denn Werbungtreibende erreichen ihre Zielgruppen nun nicht nur bei Media Markt und Melectronics, sondern auch in 189 Interdiscount Filialen. Dort können insgesamt mehr als 6.000 Screens gebucht werden.

Das bis dato existierende Netz bei den beiden Elektronikfachmärkten Media Markt und Meltronics besteht nach aktuellen Angaben aus 5.200 beziehungsweise 4.200 Screens in 26 respektive in 102 Filialen, die sich in der in der deutschen, französischen und italienischen Schweiz befinden. Zu diesen insgesamt 9.400 buchbaren Screens kommen jetzt also gut 6.000 weitere Screens des Interdiscount Instore TV hinzu, womit Goldbach in der Schweiz auf ein DooH Portfolio in Elektronikmärkten von über 15.000 Screens kommt.

 Tausende Screens sind bei Interdiscount buchbar (Foto: Interdiscount Instore TV)

Tausende Screens sind bei Interdiscount buchbar (Foto: Interdiscount Instore TV)

Die hohen Zahlen von Screens je Filiale bei diesen Handels-Spezialisten sind branchenüblich, da Elektronikmärkte per definitionem über zahlreiche TVs verfügen. Festzuhalten bleibt aber, dass Goldbach Media in diesem speziellen Segment des Einzelhandels sein Portfolio wohl um gut 60% steigern konnte.

Neben diesem dicken Batzen wurden von Goldbach Media auch zwei kleinere Netzwerke in die Vermarktung genommen, in denen wiederum Kampagnen für spitzere Zielgruppen gefahren werden können. Mit den Netzwerken Signactive TV und Verbier Bergbahnen kann Goldbach Media auch ein kaufkräftiges Publikum im Themenumfeld Sport und Freizeit ansprechen. Das schnell wachsende Netz Signactive TV umfasst derzeit insgesamt 100 Screens in Fitnesscentern wie Base Fit oder Schneider Gesundheitstraining. Und im Skigebiet Verbier sind 30 Screens an Kassen, Berg- und Talstationen, Restaurants und in Cafés positioniert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.