Hausmesse

Auf der Hamburg Open 2017 stellen 80 Firmen aus

- Klingt ein wenig nach Tennis, ist aber ein Branchentreff für AV, Digital Signage Broadcast, IT und Filmtechnik, der bereits zum achten Mal stattfindet: Bei MCI auf dem Studio Hamburg Gelände treffen sich 80 Aussteller und das Fachpublikum zur Hamburg Open 2017. von Thomas Kletschke

Besucher und Messestände auf der Hamburg Open 2016 (Foto: MCI)

Besucher und Messestände auf der Hamburg Open 2016 (Foto: MCI)

Auf insgesamt 1.800 m² Fläche in den Studios A3 und A9/A10 auf dem Studio Hamburg Gelände treffen sich am 19. Januar 2017 insgesamt 80 Aussteller und die Branche, um Neues zu zeigen und Wichtiges zu diskutieren.

Die von MCI organisierte Messe ist kostenlos und wird von 10:00 bis 18:00 Uhr stattfinden. Auch wenn der Bereich Broadcast hier stark vertreten ist, zeigen Ausstellerliste und die geplanten Vorträge, dass auch für die an Digital Signage Interessierten durchaus etwas zu entdecken ist.

Denn neben den Avids dieser Welt sind als Aussteller auch Firmen wie Crestron, Haivision, Kern &; Stelly, Kindermann, Panasonic oder Sony vor Ort. Unter den Sponsoren ist Rental Experte Lang AG vertreten. Einen Vortrag zum Thema Digital Signage gibt es auch von Aussteller komma,tec redaction. Weitere Themen in dem Vortragsprogramm sind Ultra HD, 4K HDR Live und HDR und Wide Color Gamut.

Das Event bietet eine Möglichkeit, sich mit den Schwestern und Cousinen aus der Branche zu vernetzen. Dies ist auch vom Veranstalter angepeilt, der unter anderem dem Thema AV over IP mehr Raum gibt. „Da die Technologien und auch die Kundenkreise von Broadcast- und Medientechnik immer mehr verschmelzen, haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen, mit der Medientechnik-Lounge zum ersten Mal einen gesonderten Bereich für die Aussteller aus dieser Branche zu schaffen“, so Tim Grevenitz, Leiter Vertrieb und Marketing bei MCI, in einer Ankündigung.

Anmeldungen werden unter diesem Link entgegen genommen, wo sich auch die Anfahrtsbeschreibung findet. Hier finden Sie das vorgesehene Programm mit den Fachvorträgen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.