ISE 2017

Digital Projection stellt fünf neue Solid State Projektoren vor

- Mit fünf neuen Solid State Laser Projektoren wird Digital Projection auf der kommenden ISE sein neues Line up präsentieren. Zudem berät man Integratoren und Anwender zu Projekten. von Thomas Kletschke

Laser Projektor EV Laser 4K (Foto: Digital Projection)

Laser Projektor EV Laser 4K (Foto: Digital Projection)

Der britische Hersteller Digital Projection ist in der Halle 1 des Messegeländes zu finden, der Standplatz ist 1-F44. Dort wird eine 4,5 m breite 4K Projektionswand sein, auf der die neuen Laser Projektoren ihr Können unter Beweis stellen werden.

So wird beispielsweise der neue 4K INSIGHT Dual Laser Projektor mit 27.000 Lumen vorgeführt, der einen nativen Kontrast von 2000:1 erreicht und 20.000 wartungsfreien Betriebsstunden erreichen kann. Das 100 kg schwere Modellist 3D-fähig und bietet die Formate „Sequential“ und „Dual Pipe“. Dual Flash Processing und Dark Time Insertion ermöglichen mehr Flexibilität in der 3D Projektion und das System kann mit aktiven Brillen synchronisiert werden. Der INSIGHT Dual Laser verfügt über ColorMax für präzise, große Bilddarstellung in hoher Qualität sowie über Skalierung und Randschärfenüberblendung und wird über die PC Anwendung Projection Controller gesteuert.

Auch die HIGHlite Serie wird nun um eine 4K-Version erweitert. Beim neuen Digital Projection HIGHlite 4K-UHD handelt es sich um einen 3 Chip DLP Projektor (12.500 lm, nativer Kontrast: 2000:1). Dieses Modell verfügt über Ultra High Definition Video-Verarbeitung und eine eingebaute Geometriekorrektur.

Zwei neue Modelle erweitern auch das 3D-fähige E-Vision Portfolio: Der Digital Projection E-Vision Laser 4K-UHD ist ein Single Chip DLP System mit einer zusätzlichen Option für 7.500 lm mit 4K Auflösung. Dynamic Black Technologie sorgt für ein Kontrastverhältnis von 6.000:1 oder 20.000:1 beim Hochkontrast-Modell. Außerdem bringt der neue E-Vision Laser 10K einen höheren Lichtstrom, 10.000 lm bei einer WUXGA Auflösung (1.920 x 1.200 p).

Am Digital Projection-Stand wird auch das Mercury Quad vorgestellt werden, ein Upgrade des lampenbasierten TITAN-Projektionssystems. Dieses Modell wurde nun noch effizienter gestaltet. An der Leistung von 20.000 lm mit vier 465 W Lampen hat sich nichts geändert.

Auch die M-Vision-Reihe wurde auf den neuesten Stand gebracht: Der M-Vision Laser 15K ist ein leistungsstarker Single Chip DLP Projektor mit 15.000 lm bei einem Kontrastverhältnis von 10.000:1. Der Hersteller vermarktet das Modell M-Vision Laser 15K als Großbild-Lösung für knappe Budgets.

Lösungen von Digital Projection sind nicht am Stand des Herstellers in Aktion. Einige mit Wings Engine Raw 8K Mediaservern integrierte Digital Projection INSIGHT 4K Quads versorgen den AV Stumpfl-Stand (1-H6, 1-G3) mit 25.000 Lumen sowie unkomprimierten 8K Bildern; am Navitar-Stand ist ein HIGHlite Laser Projektor im Einsatz. Auch der Calibre-Stand wird vier HIGHlite Projektoren nutzen – und DNP wertet seinen Stand mit Digital Projection E-Vision 6800 auf. Bei Stewart wird ein Digital Projection E-Vision Laser 8500 zu sehen sein. Dieser Projektor kommt auch am Wyrestorm-Stand zum Einsatz, dort mit einer Ultra Short Throw Linse.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.