Projekte

Digital Signage Konzepte – Relevanz macht den Unterschied

- Die größte Herausforderung in Digital Signage Projekten ist das Konzept, wie die digitalen Touchpoints in die Umgebung eingebunden werden. In den frühen Jahren wurden Displays wie eine Art Fremdkörper einfach an die Wand gehangen. Aktuelle Konzepte sehen Digital Signage als digitale Komponente eines ganzheitlichen Shopfitting Konzeptes. von Florian Rotberg

Relevante Stories am POS (Foto: invidis)

Relevante Stories am POS (Foto: invidis)

Ein einfaches, aber überzeugendes Beispiel fanden wir in einem Ben & Jerry Ice Cream Shop in Singapur. Die beiden Displays bringen Bewegung in eine VW Bully Attrappe an der Wand. Auch wenn der Content sicherlich relevanter und spannender sein könnte, zeigt das Setup doch wie einfach relevante Stories am Point of Sale erzählt werden können.

Zukünftig wird es notwendig sein, Digital Signage in die ganze Customer Journey sinnvoll zu integrieren. Denn gewünscht sind relevante Informationen in einer nahtlosen, Channel-übergreifenden Kundenkommunikation. Die Kundenerfahrung steht im Fokus. Dies benötigt viel mehr als nur großformatige Displays.

Zu diesem Thema werden wir am 8 Februar 2017 u.a. mit Google, Intel und Trison (Inditex) auf der DSS ISE Amsterdam sprechen. Das Davos der Digital Signage Industrie findet dieses Jahr zum ersten Mal auch während der ISE statt. Ein halber Tag mit den wichtigsten Digital Signage Branchengrößen ergänzt hervorragend einen Besuch auf der ISE.

Die Teilnahme an der DSS ISE ist bereits für 150 EUR (DSF Europe / Infocomm Mitglieder) bzw. 200 EUR (regulär) möglich. Hier geht es zur Anmeldung.

  • Zeit: 8. Februar 2017
  • Zeitraum: 10:00 bis 14:00 Uhr
  • Ort: RAI Amsterdam Convention Centre | E102
  • Kosten: 200 Euro (150 Euro)
  • Ausrichter: Integrated Systems Events und invidis consulting

An dieser Stelle finden Sie das Programm des DSS auf der ISE. Einen allgemeinen Überblick zum Digital Signage Summit samt einer News Section befindet sich an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.