Screens

BenQ bringt den eSports Table Zowie Zone auf den Markt

- Wenn Firmen und Veranstalter ein eSports Event auf die Beine stellen wollen, können sie ab sofort für einen 85 kg schweren Profi-Spieltisch nutzen, der als All in One Lösung daherkommt. von Thomas Kletschke

eSports Lösung für den B2B Markt Zowie Zone (Foto: BenQ)

eSports Lösung für den B2B Markt Zowie Zone (Foto: BenQ)

Das Zocken an PC und Konsole hat sich längst zu einem eigenen Sport Business entwickelt. Und Gamification spielt auf Messen, Corporate Events oder in der digitalen Außenwerbung ebenfalls eine größere Rolle.

Zowie – die eSports Marke von BenQ – bringt deshalb jetzt den Zowie Zone heraus, eine neue Lösung, die für den Einsatz bei eSports Events, eSports Turnieren und eSports Cafés konzipiert ist. Der Zone besteht aus einem Tisch samt Gaming Monitor und Ansteuerungen, die mit einem Klick einsatzbereit ist (vgl. das unten eingebettete Video des Herstellers). Für die Peripherie sind verschiedene Schnittstellen gedacht, zu denen unter anderem 4 x USB 3.0 gehört.

Das Datenblatt auf der Produktseite des Zowie Zone ist derzeit sehr rudimentär: Welcher der Gaming Monitore verwendet wird, welche Schnittstellen in welcher Anzahl zur Verfügung stehen, oder wie leistungsstark der interne PC ist, wird nicht explizit erwähnt. Auch der UVP wird dort derzeit nicht aufgeführt.

Die Maße des 85 kg schweren Tischs sind: 1,218 x 1,409 x 0,734 m (BxHxT) wenn der Tisch maximal ausgefahren ist. In den kleinsten Einstellungen misst die Lösung, die samt Schwenkarm ausgeliefert wird: 1,218 x 0,759 x 0,734 m (Alle Angaben: Hersteller).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.