Außenwerbung Frankreich

Exterion Media kombiniert Out-of-Home und Mobile

- In Frankreich hat Media Owner Exterion Media nun „Exterion Media Display“ gelauncht, um klassische Außenwerbung und Mobile Advertising zu kombinieren. Dazu hat man einen Programmatic-Partner ins Boot geholt.  von Thomas Kletschke

In Frankreich setzt Exterion nun auf geo-lookalisierte Ansprache (Foto/ Rendering: Exterion Media)

In Frankreich setzt Exterion nun auf geo-lookalisierte Ansprache (Foto/ Rendering: Exterion Media)

Technologiepartner von Exterion Media France ist der französische Anbieter Dr. Banner mit seiner Multichannel Programmatic Platform. Damit kann der Außenwerber den Werbungtreibenden und deren Agenturen nun eine Technologie anbieten, die Out-of-Home mit mobilen Display-Anzeigen kombiniert.

Dadurch können Marken die Verbraucher über den Tag verteilt an mehreren Touchpoints erreichen. Eine geo-lokalisierte Reichweite und eine erhöhte Sichtbarkeit sind damit für die Werbungtreibenden auf den Medien von Exterion Media France gegeben.

Auch auf anderen regionalen Märkten hatte sich Exterion Media in diesem Jahr weiter digitalisiert. So wird das DooH Netzwerk in Irland weiter vergrößert, nachdem kürzlich neue 70″ DooH Screens am Hauptbahnhof von Dublin in Betrieb gingen. Allgemein möchte der Media Owner in diesem Jahr weiter wachsen und digitalisieren.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.