Digital Signage Screens

Drei neue Serien von Toshiba

- Für Digital Signage sowie Hospitality TV bringt Toshiba drei neue Serien auf den Markt. Damit will man im B2B Markt die Position weiter ausbauen. von Thomas Kletschke

Für 16/7 Einsätze gedacht – Screen aus der Serie TD-E3 (Foto: Toshiba)

Für 16/7 Einsätze gedacht – Screen aus der Serie TD-E3 (Foto: Toshiba)

Auf der ISE 2017 hatte Toshiba drei neue Serien mit Large Display Displays vorgestellt, die ab Frühjahr 2017 erhältlichen Digital Signage Serien TD-E3 und TD-P3 sowie die ab jetzt erhältlichen und für Hospitality TV gedachten Modelle der TD-H3 Serie.

Die neuen Hospitality Displays sind in vier verschiedenen Größen verfügbar: 24″, 32″, 43″ und 49″. Während die zwei größeren Screens mit Full HD (1.920 × 1.080p) auflösen, sind der 24-Zöller und das 32″ Modell HD Ready (1.280 × 720p). Die Screens sind darauf ausgelegt, dass auch Mitarbeiter ohne technisches Know-how sie konfigurieren und verwalten können. So ermöglicht USB Cloning die schnelle Übertragung der Einstellungen von einem Gerät auf andere. Dank LAN Anschluss lassen sich die einzelnen Funktionen fernsteuern, unabhängig davon, ob ein oder mehrere Screens angesteuert werden oder ob diese über mehrere Räume oder Gebäude hinweg verteilt sind. Die TD-H3 Serie bietet zudem die Möglichkeit, mittels Tiling mehrere Displays miteinander zu verbinden, sodass ein gemeinsames, großes Bild entsteht.

Weitere wichtige Features:

  • Blickwinkel: 178°
  • Luminanz: 220 cd /m² bis 320 cd /m² (modellabhängig)
  • Eingänge: 2x HDMI, 1x USB, 1x LAN, 1x VGA, 1x RGB
  • Eingebaute Lautsprecher
  • Tuner: DVB-T2 / C / S2
Die Displays der Serie TD-P3 sind für den Dauer-Einsatz zertifiziert (Foto: Toshiba)

Die Displays der Serie TD-P3 sind für den Dauer-Einsatz zertifiziert (Foto: Toshiba)

Bei den beiden neuen Digital Signage Serien stehen die Modelle der Serie TD-E3 für den 16/7 Betrieb. Die Serie TD-P3 ist für den 24/7 Einsatz zertifiziert. In beiden neuen Modell-Serien ist ein USB Player integriert. Wie die TD-E3 Serie verstehen sich die Displays der TD-E3 Serie auf Tiling und Daisy-Chaining.

Die TD-E3 Serie wurde speziell für die Bereiche Corporate, Bildungswesen, Einzelhandel und die Reisebranche entwickelt. Die Screens sind in den fünf Größen von 32″, 43″, 49″, 55″ und 65″ verfügbar. Bis auf das Ultra HD Modell in 65″ (3.840 x 2.160p) handelt es sich um Full HD Modelle. Die Displays lassen sich in Landscape sowie im Portrait Modus betreiben.

Weitere Features der TD-E3 Serie:

  • Blickwinkel: 178°
  • Optionale Touch Overlays (43″, 49″, 55″ oder 65″)
  • Luminanz: 400 cd/m²
  • Integrierter USB Player und Content Scheduler
  • Eingänge: 1x  USB 2.0, 1x  USB 3.0, 1x  DVI, 1x  RS232, 1x HDMI, 1x LAN (control), 1x VGA, 1x DisplayPort, 1x Remote Extender, 1x RCA (L/R), 1x YPbPr
  • Ausgänge: 1x DisplayPort, 1x RCA (L/R)

Bei der 24/7 Serie TD-P3 sind die vier Größen 43″, 49″, 55″ und 75″ erhältlich. Während der 75-Zöller mit Ultra HD auflöst, sind die vier kleineren Modelle als Full HD Screens konzipiert.

Weitere Features der TD-P3 Serie:

  • Blickwinkel: 178°
  • Optionale Touch Overlays (43″, 49″ oder 55″ Modelle)
  • Luminanz: 400 cd/m²
  • Integrierter USB Player
  • Eingänge: 1x HDMI, 1x DisplayPort, 1x DVI, 1x VGA, 1x LAN (control), 1x USB 2.0, 1x USB 3.0, 1x RS232, 1x RCA (L/R), 1 x YPbPr
  • Ausgänge: 1x DisplayPort, 1x RCA (L/R)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.