DooH Netzwerke USA

JCDecaux setzt in New York auf LED Signage von AOTO

- In New York hat Media Owner JCDecaux bislang 58 neue Fine Pitch Outdoor LED Screens an Straßenkiosken in Manhattan installieren lassen. Genutzt werden dabei offensichtlich Screens von AOTO. von Thomas Kletschke

DooH Werbung der Airline SWISS auf grossem LED SCreen an einem der News Stands in Manhattan (Foto: AOTO)

DooH Werbung der Airline SWISS auf grossem LED SCreen an einem der News Stands in Manhattan (Foto: AOTO)

Wie AOTO mitteilte, wurden nun weltweit erstmals Outdoor LED Screens mit 2,8 mm Pixel Pitch installiert. Bei dem LED Signage Spezialisten laufen die Displays unter der Typenbezeichnung FS2.8LF.

Nach Firmenangaben wurden an Bushaltestellen in New York insgesamt 58 der neuen Screens installiert, die mit dem für Outdoor sehr hoch auflösenden Pixel-Abstand daherkommen. Die gesamte installierte Fläche entspricht demnach 300 m². Laut Hersteller sollen die neuen Screens einfach montierbar und besonders langlebig sein. Den Angaben zufolge könnten Screens aus der FS·LF Serie helfen, die Energiekosten um 25% bis 30% einzusparen.

Mit Betrachtungswinkeln von etwa 180° sind die Screens aus nahezu allen Blickrichtungen gut sichtbar. Die für den 24/7 Einsatz konstruierten Screens sind ganz offensichtlich im Street Furniture Netzwerk von JCDecaux im Einsatz, wie Fotos zeigen. Dabei handelt es sich um die Verkaufskioske, die man durch den Kauf von CEMUSA in der Vermarktung hat. Die Werbeverträge an den News Stands laufen bis ins Jahr 2026.

Ursprünglich hatte die später verkaufte CEMUSA die Verträge gehalten. Später wurde das damals noch im Besitz von Fomento de Construcciones y Contratas, S.A. befindliche Unternehmen an den weltgrößten Außenwerber JCDecaux verkauft. Nach verschiedenen Prüfungen konnte JCDecaux das Netzwerk übernehmen – und damit Pläne umsetzen, die es mindestens seit 2005 gab, nämlich in New York ein größeres Portfolio aufzubauen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.