EuroShop 2017

Erste Digital Signage Software mit Künstlicher Intelligenz

- Die Online Software AG hat jetzt ihre eigene Siri: Auf der EuroShop werden die Weinheimer erstmals ihre KIM getaufte Künstliche Intelligenz vorstellen, die die hauseigene Software PRESTIGEenterprise erweitert. von Thomas Kletschke

Auf PRESTIGEenterprise laufender Screen im Getraenkemarkt der Zukunft – Symbolbild (Foto: Online Software AG)

Auf PRESTIGEenterprise laufender Screen im Getraenkemarkt der Zukunft – Symbolbild (Foto: Online Software AG)

Noch gibt es keine Details zu KIM. Doch was bekannt ist, ist durchaus einen Abstecher in die Messehalle 6 an den Stand A79 wert. Immerhin geht es um eine Weltpremiere.

Wie die Online Software AG im Vorfeld der EuroShop bekannt gab, wird man auf der Messe in Düsseldorf KIM vorstellen. KIM steht für Künstliche Intelligenz mit Mehrwert. Damit wird die Softwareschmiede das weltweit erste Digital Signage System vorstellen, das zuhört und versteht.

Der PRESTIGE Bot KIM ist demzufolge für Händler und Kunden gedacht. Künftig denkt die hauseigene Software PRESTIGEenterprise weiter und beantwortet Fragen eigenständig, basierend auf allen verfügbaren Daten. Der Bot KIM wird Händlern künftig bei Tagesaufgaben helfen und Fragen über laufende Digital Signage Systeme und deren Inhalte beantworten. Beispielsweise „Welche Inhalte laufen gerade an der Frischetheke?“ oder „Wie oft wurde eine bestimmte Marke gezeigt?“. So kann ein Retailer viel einfacher und schneller den Status seiner Kampagnen in den Filialen analysieren und auf Umsatzentwicklungen reagieren.

Ob und welche weiteren Features der B2B Bot jetzt schon drauf hat, verrät das Unternehmen derzeit auf Anfrage noch nicht. Auch Fotos oder Grafiken zum Thema sind derzeit tabu. In Kürze sollen aber weitere Details folgen. Und auf der EuroShop wird man die „DS Siri“ oder „Signage-Alexa“ sowieso live und in Aktion erleben können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.