EuroShop 2017

Messekonzept und Daten – Das erwartet Sie auf der EuroShop

- Anfang März wird in Düsseldorf die EuroShop stattfinden. Die Retail Fachmesse boomt: Zwei weitere Messehallen und zusätzliche rund 10.000 m² Fläche stehen zur Verfügung. Ein Überblick, was die Messebesucher erwartet. von Thomas Kletschke

Im Vergleich zur letzten EuroShop wird die Messe 2017 deutlich größer ausfallen (Foto: Messe Düsseldorf)

Im Vergleich zur letzten EuroShop wird die Messe 2017 deutlich größer ausfallen (Foto: Messe Düsseldorf)

Ein deutlicher Flächenzuwachs wird die EuroShop 2017 kennzeichnen, die vom 05. bis 09. März in Düsseldorf stattfinden wird. Denn in diesem Jahr werden 18 statt der bislang 16 Messehallen für die EuroShop genutzt. Insgesamt werden etwa 2.400 Aussteller aus 61 Ländern erwartet (Stand: Mitte Februar 2017). Damit liegen die Werte über denen der letzten EuroShop, die 2014 stattfand. Damals kamen 2.229 Aussteller aus 56 Ländern nach Düsseldorf.

Damit wird die Messe ihrem Motto „The World´s Leading Retail Trade Fair“ gerecht. Auch bei den Ausstellern ist sie gefragt wie nie. Insbesondere das Interesse aus dem Ausland sei sehr hoch, teilte die Messegesellschaft vorab mit. Schon jetzt liegt die gebuchte Fläche der EuroShop 2017 mit rund 126.000 m² um rund 10.000 m² über der Fläche der letzten EuroShop 2014, die bei 116.579 m² lag. Die Ausstellernachfrage war so groß, dass die EuroShop eine Warteliste einrichten musste.

Auch das aktuelle Konzept der Messe ist nun festgezurrt. Es besteht aus sieben Erlebnis-Dimensionen:

  • POP Marketing
  • Expo & Event Marketing
  • Retail Technology
  • Lighting
  • Visual Merchandising
  • Shop Fitting & Store Design
  • Food Tech & Energy Management

Hochkaratig besetzte Foren mit praxisnahen Beiträgen ergänzen an allen fünf Messetagen das Messegeschehen. Alle Foren werden simultan Deutsch/ Englisch übersetzt und können ohne Voranmeldung kostenlos von den Fachbesuchern genutzt werden. Zu den Foren gehören:

  • das EuroShop Forum Architecture & Design
  • das EuroCIS Forum
  • das POPAI-Forum
  • das OmniChannel Forum
  • das ECOpark-Forum
  • das neue Forum Expo & Event

Parallel zur EuroShop findet auch 2017 wieder die Verleihung der EuroShop Retail Design Awards für die weltweit besten Storekonzepte statt, ebenso wie die Vergabe der renommierten Retail Technology Awards Europe (reta). Mit dem reta ausgezeichnet wird der exzellente und innovative Einsatz von Informationstechnologie im Handel. Beide Preise werden gemeinsam von der Messe Düsseldorf und dem EHI Retail Institute verliehen.

Die sowohl für iOS als auch Android erhältliche EuroShop App liefert zur Messelaufzeit noch einen zusätzlichen Service: Mittels Geofencing stellt sie den EuroShop-Gästen bereits bei der Ankunft am Flughafen, Bahnhof oder auf den Messe-Parkplätzen die wichtigsten Informationen zur Verfügung.

Die EuroShop 2017 ist für Fachbesucher von Sonntag, 05. März 2017, bis Donnerstag, 09. März 2017, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 70,- Euro (50,- Euro im Online-Vorverkauf (e-Ticket), die 2-Tageskarte 90,- Euro (70,- Euro im OVV) und die Dauerkarte 150,- Euro (130,- Euro im OVV). Die Eintrittskarten beinhalten die kostenlose Hin- und Rückfahrt zur EuroShop mit VRR-Verkehrsmitteln (Verkehrsverbund-Rhein-Ruhr).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.