ISE 2017

Kaby Lake Mediaplayer bei Concept International

- Volle Lotte Rechenpower: Bei Concept International werden – unter anderem – die neuesten Giada 4K Mediaplayer mit CPUs der Intel Core Generation 7 Kaby Lake ihr Debüt haben. von Thomas Kletschke

Im neuen D67 arbeitet Intels neueste Kaby Lake Technologie (Foto: Concept International)

Im neuen D67 arbeitet Intels neueste Kayb Lake Technologie (Foto: Concept International)

In Halle 8 wird Concept International am Stand 8-N266 das aktuelle Player-Portfolio aus dem Haus Giada zeigen. Angekündigte Highlights sind der brandneue D67 mit aktueller Intel Kaby Lake Prozessortechnologie, der ebenfalls mit der siebten Core Generation arbeitende D360 sowie das ebenfalls neue Modell F105D.

Der D67 aus Giadas Digital Signage Mini PC-Serie bringt eine maximale Auflösung von 4.096 x 2.304 p bei 60 Hz. Die Ansteuerung der Screens erfolgt wahlweise über Display Port (60 Hz) oder HDMI (FullHD bei 60 Hz, 4K bei 24 Hz), beide mit digitaler Audio-Unterstützung. Optional beim Player sind Wifi/Bluetooth oder 3G oder LTE.

Auch der kompakte D360 kommt mit Kaby Lake CPUs. Zwei integrierten DP 1.2 Schnittstellen erlauben Auflösungen von 4.096 x 2.160 p bei 60 Hz. Der Mini PC ermöglicht dadurch eine effiziente und flüssige Bilddecodierung in 4K auf zwei Screens.

Mit dem fanless Modell F105 kommt eine lüfter- und damit komplett geräuschlose Lösung mit Intel Celeron Prozessor N3350/3450 (Cherrytrail, Apollo Lake) auf den Markt. Aufgelöst wird mit Ultra HD (3.840 x 2.160 p, ebenfalls @60Hz. Der Mini-PC ist mit zwei Gigabit LAN Ports ausgestattet und hat eine übliche Leistungsaufnahme von 6 Watt. Optional ist ein WIFI/BT/3G/LTE Modul einsetzbar.

Die Newcomer verfügen neben der Dual Channel-Speicherarchitektur über die patentierte JAHC-Technologie für ein zuverlässiges Ein- und Ausschalten, indem sie einen eigenen Festspeicher besitzen, um die Einstellungen zum An- und Ausschalten so zu speichern, dass sie von einer Unterbrechung der Stromzufuhr nicht betroffen sind. Sobald der Strom wieder da ist, liest eine solche Lösung die Einstellung korrekt aus und fährt automatisch oder auch zu einer bestimmten eingestellten Zeit den Rechner hoch und bei Bedarf auch wieder pünktlich herunter – komplett unabhängig von den im BIOS gespeicherten Einstellungen und dem Ladestand der BIOS Batterie.

Reseller können sich am Stand auch über Concept Intenationals Total Preparation Package informieren. Der Münchner Distributor liefert individuell ausgestattete und auf Wunsch vollständig konfigurierte und vorab getestete Media Player, die ohne Fachpersonal einsatzfähig sind. In der Lounge am eigenen Stand will man der Branche neben Infos und Vorführungen zudem auch einen angenehmen Messeaufenthalt bieten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.