ISE 2017

Nexus+ bringt IP für acht neue Aquavision High End TVs

- Der britische Hersteller Aquavision, spezialisiert auf High End TVs für die In-Wand-Montage und wasserdichte Modelle, kommt mit acht neuen Modellen, davon drei UHD TVs, die komplett via IP angesteuert werden. von Thomas Kletschke

Aquavision TV in einem Wohnzimmer (Foto: Aquavision)

Aquavision TV in einem Wohnzimmer (Foto: Aquavision)

Was dem Surrey County Cricket Club und anderen betuchten Privat- oder Businesskunden recht und billig ist, kann man in Halle 5 am Stand 5-V115 erleben. Dort hat die britische Nobel TV-Schmiede Aquavision ihre Zelte (ihren Pool?) aufgeschlagen.

In diesem Jahr begeht der Hersteller sein 20. Firmenjubiläum, der 1997 mit dem weltweit ersten wasserdichten In-Wall TV-Gerät reüssierte. Auf der ISE 2017 zeigt man seine aus fünf TVs bestehende neue Reihe Nexus+ sowie die im vergangenen Jahr auf der ISE erstmals gezeigten drei Ultra HD TVs der Serie Elite 4K UHD, die nun beide mit dem gleichen Feature, nämlich kompletter IP Ansteuerungsfähigkeit daherkommen.

Damit werden neben 55″, 65″ und 85″ Ultra HD Boliden nun auch die in 16″, 22″, 27″, 32″ und 42″ TVs mit aktuellster Technologie ausgestattet, die bei IP und PoE notwendig und angesagt ist. Damit eröffnet sich mit der neuen Nexus+ Serie im Bereich Small Signage für vertikale Märkte wie Hotel TV für Luxus Resorts oder TVs für einkommensstarke Liebhaber auch eine zukunftssichere und -offene Möglichkeit für Integratoren.

Die Nobel TVs kommen – üblich für Aquvision – in zahlreichen Ausstattungsoptionen daher, um sie in die bestehende Innenarchitektur auch optisch gut zu integrieren. Die Modelle sind als Frameless, Classic oder Silhouette verfügbar. Jedes TV Panel wiederum kann in weiteren Optionen für das Glas Finishing geordert werden: Black, Polar White, MirrorVision und MirrorVision+. Letzteres ist eine Verspiegelung, die den TV lediglich als Spiegel erscheinen lässt; erst bei eingeschaltetem Screen ist er als solcher zu erkennen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.