Jahreszahlen

Ströer – Umsatz und Gewinn steigen an wie nie zuvor

- Jetzt hat Ströer die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 sowie erste Ergebnisse aus 2017 bekanntgegeben. Der Umsatz sprang im letzten Jahr um 36% auf über 1 Milliarde Euro. von Thomas Kletschke

Am Hbf Stuttgart –Station Video Screen von Ströer (Foto: infoscreen)

Am Hbf Stuttgart –Station Video Screen von Ströer (Foto: infoscreen)

Ende März werden die testierten Zahlen bekanntgegeben. Doch schon jetzt ist klar: Das vergangene Jahr war für die börsennotierte Ströer SE & Co. KGaA eines der besten überhaupt. Denn noch nie sind Umsatz und Gewinn in diesem Maße angestiegen.

So stieg der Konzernumsatz um satte 36% von 824 Millionen Euro auf 1,12 Milliarden Euro, das organische Umsatzwachstum liegt bei mehr als 7%. Das bereinigte Jahresergebnis stieg um 46% Prozent von 107 Millionen Euro auf 157 Millionen Euro. Zugleich hat sich damit auch das bereinigte Ergebnis auf 2,83 Euro pro Aktie deutlich erhöht. Die gute Entwicklung des operativen Geschäfts hat sich ebenfalls positiv auf die Finanzlage ausgewirkt und der Free Cash Flow stieg um 19% von 116 Millionen Euro auf 139 Millionen Euro. Zudem hat Ströer seinen dynamischen Verschuldungsgrad von 1,2 trotz Akquisitionen und Dividendenauszahlung stabil nahezu auf Vorjahres-Niveau gehalten, teilte das Unternehmen mit.

Die Diversifizierung des Produkt-Mix und das erweiterte Digital-Portfolio seien zentrale Bestandteile der Strategie und des erfolgreichen Kurses, so Ströer. Auch in diesem Jahr soll es weiter aufwärts gehen. „Der Fokus liegt weiterhin auf unseren organischen Wachstumschancen in den am stärksten wachsenden Medien-Segmenten Online, Mobile und Out-of-Home“, so Udo Müller, Vorstandsvorsitzender von Ströer, in einem gestern veröffentlichten Statement. „Wir verzeichnen einen sehr guten Jahresstart und bestätigen unsere aktuelle Guidance von mehr als 320 Millionen Euro Operational EBITDA bei erhöhten Erwartungen zum Konzernumsatz von rund 1,3 Milliarden Euro für 2017.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.