DooH Deutschland

awk startet in Koblenz mit Digital Billboard

- Die zur Firmengruppe Freund gehörende awk Aussenwerbung GmbH hat in Koblenz nun ein 9 m² großes LED Videoboard in Betrieb genommen. von Thomas Kletschke

Neuer LED Screen von awk in Koblenz (Foto: awk Aussenwerbung / Firmengruppe Freund)

Neuer LED Screen von awk in Koblenz (Foto: awk Aussenwerbung / Firmengruppe Freund)

Unter Deutschlands Außenwerbern gilt die in Koblenz ansässige Firmengruppe Freund als drittgrößtes Unternehmen. Deutschlandweit werden nach Firmenangaben rund 115.000 Werbeträger vermarktet. Zudem sind Unternehmen der Gruppe, für die etwa 290 Menschen arbeiten, auch in Mittel- und Osteuropa tätig.

Schon bislang ist man auch mit Digitaler Außenwerbung befasst: Vor etwa zwei Jahren startete die Gruppe mit doohmakers eine eigene DooH-Vermarktungsplattform auf der derzeit 100.000 Screens insgesamt buchbar sind.

Jetzt geht awk / Freund einen Schritt weiter: ein erster großer LED Screen von awk wurde in Koblenz installiert und ist für Kampagnen buchbar. Standort  des 3,46 m x 2,44 m (Breite, Höhe) großen Screens ist die August-Horch-Straße.

Als Dateiformate für statische Motive werden JPG oder PNG im Pixelformat 576 x 408 p  (72 DPI, RGB Farbraum) entgegengenommen. Für animierte Motive müssen Werbungtreibende oder deren Agenturen MP4 ohne Ton im Pixelformat 576 x 408 p (72 DPI) anliefern. Laut aktuellem Datenblatt kosten Buchungen von einer Woche derzeit199 Euro (90 Minuten pro Tag, Spotlänge: 10 Sekunden). Das entspricht 3.780 Gesamteinblendungen bei einer Gesamtwerbezeit von elf Stunden. Spotlängen von 15 Sekunden sind ebenfalls möglich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.