Small Signage Lösungen

Neue E Paper Room Signage Lösung FlexOffice Display

- Mit der neuen Room Signage Lösung FlexOffice Display, die E Paper Screens mit Software kombiniert, gehen SES-imagotag und EZ Workspace in den Markt. Kürzlich wurde das gesamte Konzept bei den Innovation Trophy Awards mit dem ersten Preis prämiert. von Thomas Kletschke

Das mit E Paper Technologie arbeitende FlexOffice Display wurde nun preisgekrönt (Foto: EZ Workspace)

Das mit E Paper Technologie arbeitende FlexOffice Display wurde nun preisgekrönt (Foto: EZ Workspace)

Der französische B2B Spezialist EZ Workspace entwickelt Digital Display-Lösungen für Büros, Arbeitsplätze und Tagungsräume. Das Unternehmen wird von Syscom Electronique co-finanziert, einem Distributor von elektronischen Komponenten für die Industrie sowie von Adexgroup, einem Anbieter von Bürolösungen und Büroplanung. Zudem ist man einer großen Partner des europaweit agierenden ESL und Screen-Spezialisten SES-imagotag.

Gemeinsam haben die beiden Unternehmen die Lösung FlexOffice Display entwickelt. Diese ermöglicht es Unternehmen, jeden Arbeitsplatz oder jedes Büro mit einem digitalen Schild zu versehen und die räumlichen Bewegungen ihrer Mitarbeiter in Echtzeit und zentral
zu verwalten.

Die neue Anwendung nutzt zwei technologische Besonderheiten: batteriebetriebene Screens (2,7″; 4,7″ und 7,5″ Displays) mit E Paper Technologie sowie Software. Die Screens können laut Hersteller mindestens fünf Jahre autonom arbeiten. Für die Kommunikation mit dem Server wird drahtlose Funkkommunikation, die sicher sowie ebenfalls sehr stromsparend arbeitet und völlig unabhängig vom WiFi Netzwerk des Unternehmens ist. Neben der technologiebedingten Lesbarkeit in Papierqualität bieten die Small Signage Screens die Möglichkeit zur einfachen Montage, auch auf glatten Untergründen.

Die Software integriert sich vollständig in die vorhandene Infrastruktur und verbindet sich mit der Mitarbeiterdatenbank, den Hauptverzeichnissen sowie den üblichen Kalendern (LDAP, MS-Exchange, Google Apps etc.). Die darstellbaren Flächen auf den Screens sind anpassbar (Textfelder, Logos, Fotos, QR Codes, zahlreiche Vorlagen usw.); Anzeigen werden zentral und automatisch verwaltet. Daruüber hinaus bietet die Lösung eine Plattform für die Reservierung von Arbeitsplätzen für Mitarbeiter zur gezielten Nutzung in einem Großraumbüro.

Nun wurde die Entwicklung der beiden Partner mit dem ersten Platz bei den „Innovation Trophy Awards“ auf der Fachmesse Workspace Expo 2017 ausgezeichnet. Der renommierte Preis wurde von einem Expertengremium aus Fachjournalisten und Experten für Büroraumplanung verliehen. Gewürdigt wurden die Innovation und der Service-Charakter der neuen Lösung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.