Digital Signage & Ausstellungen

Das Mazda Classic Museum in Augsburg ist eröffnet

- Seit kurzem ist Mazdas erstes Automuseum außerhalb Japans eröffnet. In der in Augsburg befindlichen Ausstellung setzt man auch auf Screens. von Thomas Kletschke

Blick auf das neue Mazda Museum (Foto: Mazda)

Blick auf das neue Mazda Museum (Foto: Mazda)

Wie vor etwa einem Jahr berichtet, hat der Autohersteller Mazda mit dem „Mazda Classic – Automobil Museum Frey“ sein erstes eigenes Museum außerhalb von Japan in Deutschland angesiedelt. Das Museum sollte ursprünglich im Herbst 2016 eröffnet werden, die Eröffnung konnte aber erst im Mai 2017 stattfinden. Hintergrund sind dabei vor allem bauliche Vorschriften respektive Genehmigungen (Denkmalschutz), da das Automuseum sowohl ein historisches Straßenbahndepot wie auch einen neuen Anbau nutzt.

Ein historisches Straßenbahndepot und ein Anbau gehören zum Museum (Foto: Mazda)

Ein historisches Straßenbahndepot und ein Anbau gehören zum Museum (Foto: Mazda)

Am Konzept und der Größe hat sich nichts Wesentliches geändert: 45 historische Mazda Modelle werden auf mehr als 1.500 m² Ausstellungsfläche gezeigt. Das neue Museum verfügt zudem über einen 700 m² großen Eventbereich, einen Mazda Classic Shop und Gastronomie. Räumlichkeiten im Museum lassen sich für private oder Firmen-Feiern und andere Events anmieten. Je nach Anlass können 100 bis 500 Gäste untergebracht werden. Für Präsentationen oder Messen steht AV Technik bereit. Auf der Website des Museums finden sich Details zur Ausstellung und den Öffnungszeiten.

In kleinerem Ausmaß wird auch AV Technologie genutzt, hauptsächlich um alte Filme mit historischen Autos zeigen zu können. Diese werden auf verschiedenen Large Format Displays gezeigt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.