Weiterbildungs-Aktion von InfoComm International und Harman

Kostenlos zum „InfoComm geprüften AV-Techniker“

- InfoComm International – internationaler Fachverband der professionellen AV Industrie – und Sponsor Harman ermöglichen Teilnehmern aus DACH einen kostenlosen Online-Workshop mit Möglichkeit zum Erwerb des Zertifikats zum „InfoComm geprüften AV-Techniker“. Wie es funktioniert, lesen Sie hier. von Thomas Kletschke

Nach Bestehen des Tests verleiht der Verband ein Zertifikat (Grafik: InfoComm International)

Nach Bestehen des Tests verleiht der Verband ein Zertifikat (Grafik: InfoComm International)

Der Kurs „Grundlagen der AV-Technologie“ wurde von InfoComm International eingeführt, um einheitliche AV-Standards zu etablieren und um Grundlagenwissen der A -Technologien zu vermitteln. Darüber hinaus dient er als Vorbereitung auf das Zertifikatsprogramm CTS®(Certified Technology Specialist) von InfoComm – dem weltweiten Standard für die AV Branche.

Jetzt veranstalten InfoComm International und Harman (zu den Harman-Unternehmen gehört unter anderem AMX) die „AVT-Challenge“, die am 15. Mai startet und bis 15. Juli 2017 läuft. Harman übernimmt die Kosten des Grundlagenkurses und des Tests im Wert von 220 Euro pro Person, so dass die AVT-Challenge für alle Teilnehmer kostenfrei ist. Für die Teilnahme müssen sich Interessenten lediglich auf der eigens für die AVT-Challenge eingerichteten Website registrieren. Der bestandene Test wird mit dem Zertifikat „InfoComm geprüfter AV-Techniker“ ausgezeichnet. Die Absolventen nehmen außerdem an einer Verlosung teil, deren Gewinner zur ISE 2018 nach Amsterdam eingeladen wird.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.