Außenwerbung Deutschland

weg.de wirbt auf CLPs

- Mit einer kanalübergreifenden Kampagne startet das Online-Reiseportal weg.de seine Sommerkampagne für Last-Minute-Reisen. Verschiedene Out-of-Home-Formate gehören seit dieser Woche zum Media-Mix. von Thomas Kletschke

Die Last Minute Kampagne setzt ab Mitte Juni auch auf Aussenwerbung (Foto: Weg.de)

Die Last-Minute-Kampagne setzt ab Mitte Juni auch auf Außenwerbung (Foto: Weg.de)

Pünktlich zum Sommeranfang startet das Online-Portal weg.de seine groß angelegte, kundenorientierte Last Minute-Kampagne. Von Juni bis Ende August werden die wettbewerbsdifferenzierend 20-sekündigen TV-Spots und siebensekündigen Cut Downs mit einem achtstelligen Bruttomediavolumen auf den TV-Kanälen der ProSiebenSat.1 Sendergruppe ausgestrahlt.

Zwei emotionale Motive mit den Lieblingszielen der Deutschen stehen zudem ab Mitte Juni im Mittelpunkt der begleitenden Out of Home-Aktion: Großflächen und City Light Poster in ausgewählten Städten bewerben das Last Minute-Angebot. Das Bruttomediavolumen für die zwei Motive mit den Lieblingssommerzielen der Deutschen liegt im siebenstelligen Euro-Bereich. Ebenso wird die kanalübergreifende Kampagne mit deutlichem Abverkaufsfokus auch Onsite, in den Social Media-Kanälen, im weg.de-Newsletter und in Print-Mailings gespielt.

„Ziel der Last Minute-Kampagne ist es, all jene anzusprechen, die noch kurzfristig zum Schnäppchenpreis in die Sonne fliegen wollen“, erklärt Anna Kurmulis, Head of Brand Management bei weg.de. „Menschen, die noch bis zuletzt durch-powern und alles geben, um dann auszuspannen, haben oft noch keine Zeit gehabt, sich im Vorfeld viele Gedanken über das Reiseziel zu machen. Für diese Kunden bieten wir zum einen Inspiration, aber auch die besten Top-Angebote. Wer das ganze Jahr immer richtig reinhaut, muss auch mal abhauen, denn weg sein muss sein.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.