Digital Signage Branche

Marketing-Displays launcht drei Starterkits für den PoS

- Mit drei Werbemittel-Starterkits geht Marketing-Displays aus Köln in den Markt. Adressiert werden vor allem kleinere Einzelhändler. Je nach Paket enthalten die Kits auch kleinere LCD-Screens oder LED-Leuchtkästen. von Thomas Kletschke

Das Starterkit Digital ermöglicht den Einstieg in Digital Signage (Foto: Marketing-Displays)

Das Starterkit Digital ermöglicht den Einstieg in Digital Signage (Foto: Marketing-Displays)

Mit den neuen Starterkits lassen sich nach Angaben des Kölner Herstellers gegenüber dem Einzelkauf bis zu 25% Anschaffungskosten sparen. Jeweils ein Wand-, Stand- und Thekendisplay sind in den Paketen enthalten. Je nach Paket enthalten die Kits auch Small Signage Screens oder LED-Leuchtkästen.

Die Starterkits enthalten:

  • Basic Starter
    Kundenstopper Classic DIN A1
    2 x Einschubrahmen DIN A1
    Posterrahmen DIN A1
    InfoBoard DIN A4
    Kreidetafel-Set DIN A1
  • Premium Starter
    WindMaster NT DIN A1
    LEDlite doppelseitig DIN A1
    LEDlite Wand DIN A1
    Schreibtafel-Set DIN A1
  • Digital Starter
    InfoFrame 19″
    InfoScreen 22″
    InfoStele Tension 10″

Das Starterkit Digital Starter ist für die Nutzern gedacht, die in den Digital Signage-Bereich einsteigen möchten: Bei dem digitalen InfoFrame können Videos dank einer programmierbaren Start- und Stoppzeit automatisch abgespielt werden. Der InfoScreen 22 HD Basic (16:9) mit Full-HD Mediaplayer zeigt Inhalte in Full-HD Auflösung. Der Betrieb des InfoScreen 22 HD Basic ist im Quer- sowie auch im Hochformat möglich. Euro-Löcher ermöglichen eine einfache und plane Wandbefestigung ohne weiteres Zubehör.

Die Digital Signage InfoStele Tension 10 kombiniert die Plug’n’Play-Wiedergabe von Werbeinhalten mit einem schlanken Aluminiumkorpus, schwarzen Frontplatten aus Aluminium-Verbundmaterial und 3 klarsichtigen DIN A4 Ablagen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.