Digital Signage Summit Europe 2017

Der Nutzen von E-Paper für Smart Citys

- Ohne Frage: Smart Citys sind ohne Digital Signage nicht denkbar und E-Paper scheinen eine praktische Variante. Visionect prüfte den realen Einsatz in verschiedenen Projekten und stellt die Ergebnisse auf dem DSS vor. von Stefanie Schömann-Finck

Visionect erprobt in Pilotprojekten E-Paper in verschiedensten Einsätzen (Collage: invidis)

In Smart Citys können E-Paper als Anzeigetafeln für den öffentlichen Nahverkehr, als Wegeleitung und Informationssysteme eingesetzt werden. Sie lassen sich leicht installieren, können solarbetrieben werden, sind im Sonnenlicht gut lesbar und sparen Strom. Doch bislang gab es zu wenige Erfahrungen mit großen Projekten. Visonect liefert nun erste Anwendungsergebnisse.

Der Marktführer ist an 95 Prozent aller E-Paper-Pilotprojekte von Smart Citys beteiligt, unter anderem in Sydney, Tel Aviv, Singapore, Pittsburgh und London. Nicht überall lief der Einsatz reibungslos, aber das Unternehmen hat aus den Projekten gelernt. Was genau und welche Empfehlungen Visionect an die Digital-Signage-Branche hat, wird COO Jaka Stele auf dem DSS erläutern.

Der Digital Signage Summit (DSS) Europe ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Der DSS ist ein Joint Venture von invidis consulting und Integrated Systems Events. Veranstaltungsort ist das Internationale Congress Center München (ICM), Datum der 5. und 6. Juli 2017. Hier finden Sie weitere Informationen zum Digital Signage Summit Europe 2017.

Hier bekommen invidis-Leser einen Rabatt von 25 % auf Konferenz-Tickets. (Für rabattierte Tickets nutzen Sie bitte die Codes auf der ersten Seiten des Registrierungsformulars).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.