INVIDIS DIGITAL SIGNAGE JAHRBUCH 2017/18

Analysen, Trends und Insights von invidis consulting

- Was hat den Markt 2016 bewegt, wo stehen DooH und Digital Signage in DACH und EMEA, wer sind die Gewinner, Verlierer und Trendsetter? Das invidis Digital Signage & DooH Jahrbuch liefert fundierte Antworten. von Stefanie Schömann-Finck

invidis Digital Sinage & DooH Jahrbuch 2017/18 wird im Juli 2017 veröffentlicht (Bild: invidis)

Das invidis Digital Signage & DooH Jahrbuch 2017/18 erscheint im Juli (Bild: invidis)

Das Jahrbuch deckt sowohl den Digitalen Außenwerbe- sowie den Digital Signage-Markt ab. Ein großes Thema, das beleuchtet wird, ist Programmatic Buying, bei dem immer mehr Anbieter voranpreschen. invidis hat analysiert, wie weit Vermarkter, Netzwerkbetreiber und Agenturen bereits programmatisch arbeiten und was die Branche im kommenden Jahr erwarten wird. Außerdem beleuchtet das Jahrbuch die Marktentwicklung des vergangenen Jahres, in dem große Player wie Ströer erneut für bahnbrechende Veränderungen sorgten, während andere einen holprigen Marktstart erlebten.

Der Digital Signage-Markt spürte die Konsequenzen einer fortschreitenden Konsolidierung und Globalisierung der Projekte. Die großen Integratoren wurden gestärkt, viele kleine überleben aber gut in der Nische. Für einigen Trubel sorgte bei den Display-Herstellern LG, das das Ranking ordentlich durcheinander brachte. In Europa konnten sich viele Märkte erholen, politische Entscheidungen machten aber selbst den führenden Märkten zu schaffen.

Alle Informationen und Ergebnisse der jährlichen Markterhebung durch invidis finden sie im Digital Signage-Jahrbuch. Es wird am 5. Juli in Deutsch und Englisch veröffentlicht und ist als Printausgabe auf dem Digital Signage Summit Europe in München erhältlich. Als PDF-Version steht es anschließend kostenlos (nach Registrierung) auf invidis.de zum Download zur Verfügung.

One thought on “INVIDIS DIGITAL SIGNAGE JAHRBUCH 2017/18: Analysen, Trends und Insights von invidis consulting

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.