Multitouch Screens

Privatsphäre-Buttons für Sharps 60″, 70″ und 80″ SC5-Big Pads

- Mit den Funktionen Freeze und Blackout kommen nun die beiden interaktiven 70″ und 80″ Screens PN 70SC5 und 80SC5 daher. Für Anwendungen bei Präsentationen zwei sehr nützliche Features, die auch das kommende 60″ Modell haben wird. von Thomas Kletschke

80SC5 und 70SC5 auf der ISE 2017 (Foto: Sharp)

80SC5 und 70SC5 auf der ISE 2017 (Foto: Sharp)

Der 70-Zöller sowie der 80-Zöller sind als Full HD Screens für den Einsatz bei Präsentationen im Bereich Bildung oder im Firmenumfeld gedacht. Mittels IR Touch werden bis zu zehn gleichzeitige Berührungen bei bis zu vier Benutzern erkannt. Aktionen mit Stift und Finger werden erkannt und ausgeführt. Die beiden interaktiven, mit Direct Bonding ausgeführten Screens nutzen als Panel jeweils ein TFT-LCD mit UV²A Technologie und Edge LED Backlight.

Die Luminanz liegt bei 350 cd/m², das Kontrastverhältnis beträgt 4.000:1 beim kleineren Screen und 5.000:1 beim 80-Zöller. Mit der optionalen Software „Display Connect“ können auch bis zu 50 mobile Geräte wie Laptop, Tablets und Smartphones eingebunden und darauf die erstellten Inhalte bearbeitet und abgespeichert werden.

Die interaktiven Screens sind seit Quartal 1/2017 verfügbar. Das besondere an ihnen sind zwei Tasten, die Sharp in den Rand des Bildschirms integriert hat, der Freeze Frame Button und der Blackout Button. Mit dem Freeze können Bildinhalte angehalten werden, etwa um sie in der Gruppe vertieft zu diskutieren. Der One Touch-Abschalt-Button am Geräterand schaltet die Hintergrundbeleuchtung der Displays direkt aus, ohne dass die Geräte heruntergefahren werden.

So können Inhalte je nach Bedarf ein- und ausgeschaltet werden. Interessant ist das Feature während laufender Präsentationen, um die volle Aufmerksamkeit des Publikums zu erhalten. Zudem kann schnell ein Inhalt „verschwinden“, wenn etwa eine Besuchergruppe den Raum betritt, und man unternehmensinterne Details nicht sofort ungewollt zeigen möchte.

Der Hersteller möchte ab Sommer 2017 zudem einen kleinere 60-Zöller der Reihe auf den Markt bringen, der im Wesentlichen die Eigenschaften seiner größeren beiden Brüder erbt – Unterschiede könnte es bei Kontrastwerten oder der Luminanz geben. Derzeit ist noch kein Datenblatt verfügbar. Sicher ist aber: Auch das Modell PN 60SC5 wird die zwei Buttons nutzen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.