Digital Signage Flagships

Melissa – brasilianische Schuhmarke verzaubert mit LED

- Das brasilianische Label eröffnete Ende Juli in New Yorks SoHo Distrikt ihren neuesten Flagshipstore. Die Galeria Melissa überrascht mit einer überwältigen LED-Multimedia-Installation im Eingangsbereich und nutzt auf intelligente Weise die Reflektion von Spiegelflächen.  von Florian Rotberg

Galeria Melissa SoHo (Foto: invidis)

Galeria Melissa SoHo (Foto: invidis)

Melissa ist eine Kultmarke (Hintergundartikel), die seit Ende der 70er Jahren für ihre Plastikschuhe bekannt ist. Seit einigen Jahren ist das Label überaus hip. In der Heimat Sao Paulo, in London und nun auch wieder in New York City ist Melissa mit eigenen Flagshipstores vertreten. Die Galeria Melissa Stores sind Kunstbühne und Store in einem. Passend zur avantgardistischen Zielgruppe.

So ist auch der SoHo-Store vom brasilianischen Designer und Multimedia Künstler Muti Randolph gestaltet worden. Randolph hat u.a. den berühmten Nike Cube für Olympia 2016 in Rio entwickelt.

Das folgende Video ist ein brasilianisches Fan-Video:

Randolph hat sich für die LED-Installation von den historischen Gebäuden im SoHo inspirieren lassen. Der Eingang mit LED und Spiegeln soll Passanten von der Straße in einen kaleidoskopischen Tunnel ziehen. Die für SoHo typischen Eisensäulen werden virtuell mit Hilfe der LED-Wand dargestellt.

Intelligent ist die Kombination von LED und Spiegeln, die erst den begehbaren Tunnel ermöglichen. Auch im Store produzieren LED-Lichtquellen und Digital Signage eine dynamische Bühne für die „Plastik-Schuhe“ von Melissa.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.