Außenwerbung Schweiz

APG|SGA Mountain vergrößert Portfolio

- Der auf analoge und digitale Außenwerbung in Bergregionen spezialisierte Media Owner APG|SGA Mountain hat bestehende Verträge verlängert, neue Partnerschaften geschlossen und wird sein Angebot an Werbeträgern ausbauen. von Thomas Kletschke

Von APG|SGA Mountain vermarktete Werbeplätze in den Schweizer Alpen (Fotos: APG|SGA)

Von APG|SGA Mountain vermarktete Werbeplätze in den Schweizer Alpen (Fotos: APG|SGA)

Die zur APG|SGA gehörende Spezialistin für Außenwerbung in den Schweizer Bergen verlängert langfristig die Partnerschaften mit mehreren großen Bergbahn-Unternehmen. Neu ergänzen zusätzliche regionale und ganzjährig betriebene Gebiete das Angebot von APG|SGA Mountain. Die Produktpalette wird zur Saison 2017/18 ausgebaut und um neue Werbemöglichkeiten erweitert.

APG|SGA Mountain verlängert langfristig die Zusammenarbeit mit mehreren nationalen Partnern. Dazu zählen die Destinationen Pizol, St. Moritz – Corvatsch, Pilatus, Meiringen-Hasliberg und Verbier. Neue Verträge mit regionalen Partnern konnten mit La Berra, den Bergbahnen Jaun-Gastlosen, Lauchernalp und Mörlialp abgeschlossen werden. Diese Gebiete sind auch in den Sommermonaten beliebte Ausflugsziele und für Werbungtreibende interessant, da sie ganzjährig bewirtschaftet werden.

Stetig wird das umfassende Angebot der insgesamt über 5.000 analogen und digitalen Flächen in den Bergen überprüft, optimiert und erweitert. Außerdem wird die Produktpalette der kommenden Saison 2017/18 um die neuste Generation der Skiständer ergänzt. Vorerst in Nendaz, Veysonnaz, Crans-Montana, Lenk, Grindelwald, Grimentz und St. Moritz – weitere Gebiete sind in Vorbereitung. Darüber hinaus wird das bestehende, laut dem Außenwerber im Markt stark nachgefragte Angebot für die PylonPoster (Mastenwerbung) in den Destinationen Arosa, Lenzerheide, Meiringen-Hasliberg, Jungfrau, Grindelwald, Grächen, Grimentz und Haute-Nendaz ausgebaut.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.