AV-Installation

Berliner Philharmonie nutzt hauseigene Ultra HD-Produktion

- Mit einem eigenen Produktionskomplex setzt die Berliner Philharmonie nun auf hochwertige AV-Technologie für die eigene künstlerische Arbeit. von Thomas Kletschke

Die Berliner Philharmonie hat nun aufgerüstet (Foto: Bruns / Panasonic)

Die Berliner Philharmonie hat nun aufgerüstet (Foto: Bruns / Panasonic)

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen Panasonic und der Berlin Phil Media plante und baute Panasonic Europe PSCEU den neuen UHD-HDR Produktionskomplex in der Berliner Philharmonie. Hersteller Panasonic wurde hierbei vom Münchner Systemhaus Videocation unterstützt.

Die Vereinbarung zwischen Panasonic und der Philharmonie wurde im Januar 2017 geschlossen. Als „Technologie- und Entwicklungspartner“ stattet Panasonic die Digital Concert Hall der Berliner Philharmoniker mit innovativer 4K/HDR-Videotechnik aus, einschließlich professioneller Kameras, Bildmischer und Monitore. Die entsprechenden Studioumbauten in der Philharmonie begannen im Juli 2017, so dass die Digital Concert Hall mit Beginn der Saison 2017/18 Konzertübertragungen in höchster 4K-Videoqualität realisieren kann.

Darüber hinaus will Berlin Phil Media mit Technics, der High-End-Audiomarke von Panasonic, sowie mit Panasonic Automotive zusammenarbeiten. Ziel ist es, auf aktuellen Home- und Car-Entertainment-Geräten von Panasonic Konzerte in Bild und Ton so wiederzugeben, dass sich die künstlerischen Intentionen der beteiligten Musiker authentisch vermitteln. Hierzu werden Berlin Phil Media und Panasonic den gesamten Prozess von der Aufzeichnung über Schnitt und Mischung bis hin zur Wiedergabe analysieren und optimieren.

Zu den großen Herausforderungen des Produktionskomplexes zählte die Planung eines komplett hybriden (UHD-HDR und HD-SDR) end-to-end Produktions- und Distributionskonzeptes. Neben den Panasonic Studiokameras AK-UC3000 und AK-UB300 wird ein AV-HS6000 Mischer in Kombination mit einer Utah Kreuzschiene eingesetzt. Aufzeichnung, Bearbeitung und die Zuspielungen wurden mit einen Cinegy System realisiert.

Neben dem AV-Hersteller Panasonic unterstützt auch das japanische Telekommunikationsunternehmen Internet Initiative Japan Inc. die Berlin Phil Media. Als „Streaming Partner“ stellt Internet Initiative Japan der Digital Concert Hall ihr Cloud-Netzwerk und neueste Streaming-Technologie zur Verfügung, mit denen sich die notwendigen Bandbreiten etwa für 4K-Videostreaming realisieren lassen.

Die ersten Konzerte in UHD-HDR sollen in der Digital Concert Hall ab Oktober 2017 abrufbar sein.

Die Philharmoniker sind nun in 4K Ultra HD zu erleben (Foto: Stefan Höderath / Panasonic)

Die Berliner Philharmoniker sind nun in 4K Ultra HD zu erleben (Foto: Stefan Höderath / Panasonic)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.