Content

Muji bringt Luftreiniger mit Displays zum Leben

- Die japanische Kaufhauskette Muji setzt Digital Signage nur vereinzelt ein. Die No-Name Produkte sollen der Star auf der Handelsfläche sein – Ablenkung ist nicht erwünscht. Doch vereinzelt wird auch bei Muji Digital Signage zur Visualisierung von Produkt-Features eingesetzt. So sieht guter Content aus. von Florian Rotberg

Paris Muji Luftreiniger (Foto: invidis)

Paris: Muji erklärt Luftreiniger (Foto: invidis)

Ein Besuch im Frühjahr in der Pariser Dependance von Muji brachte eine Überraschung. Digital Signage in Bestform. Um die Funktionsweise des Luftreinigers zu visualisieren, setzte man bei Muji auf Displays. Am Kopfregal war hinter dem Luftreiniger zentriert ein professionelles Display im Portraitmodus installiert.

Auf dem Display wurde der Luftstrom animiert und die wichtigsten Features mit einfachen Symbolen und kurzem Text erläutert. So wurden die Funktionsweise und Produktvorteile in weniger als einer Minute am PoS präsentiert. Alles CI-konform und passend in der zurückhaltenden Bildsprache von Muji. Chapeau Muji!

Die Japaner sind auch sonst Vorbild für guten Content und modernes Retaildesign. Der weltweite Flagshipstore in Tokyo wurde im Juli wiedereröffnet. Zum ersten Mal bietet Muji dort nun auch Obst und Gemüse an sowie Digital Signage lite:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.