Digital Signage und Consumer Electronics

Apple setzt auf neue Screen-Technologien

- Zum Zehnjährigen bringt Apple drei neue iPhones auf den Markt. Das Launch-Event in Cupertino zeigte: Bei den Screen-Technologien setzt der Hersteller weiter auf High End. von Thomas Kletschke

Kabelloses Laden ist mit den neuen iPhones nun ebenfalls möglich (Foto: Apple)

Kabelloses Laden ist mit den neuen iPhones nun ebenfalls möglich (Foto: Apple)

Bei seinem Event in dieser Woche präsentierte Apple neue Produkte und gab einen spannenden Ausblick auf seine Retail-Zukunft. Eine Analyse zum digitaler werdenden Retail-Konzept aus Cupertino finden Sie an dieser Stelle.

Der Konzern aus Cupertino launcht nun drei neue iPhones, bei denen verschiedene High End-Technologien zum Einsatz kommen.

Mit dem iPhone X kommt erstmals ein iPhone mit 5,8″ OLED-Screen auf den Markt. Damit löst Apple ein, was Analysten bereits vor Jahren erwartet hatten: Genutzt wird ein Screen, den Apple als Super Retina Display bezeichnet. Das genutzte OLED HDR Display unterstützt Dolby Vision und HDR10. Weiteres Merkmal des Smartphones: Es besteht (vorne) ganz aus einem Display. Statt eines Buttons, der Platz wegnimmt und mit Fingerabdruck-Sensorik arbeitet, wird das Entsperren des Screens nun durch Face Recognition-Technologie ermöglicht. Die vollständig gläserne Vorder- und Rückseite des iPhone X besteht laut Apple „aus dem widerstandsfähigsten Glas, das jemals in einem Smartphone Verwendung fand“.

Super Retina nennt Apple den neuen OLED Screen des iPhone X (Foto: Apple)

Super Retina nennt Apple den neuen OLED-Screen des iPhone X (Foto: Apple)

Mit dem iPhone 8 kommen Modelle mit LCD-Screen auf dem Markt. Auch hier wird Glas auf der Rückseite genutzt – damit wird auch kabelloses Laden unterstützt. Die in den Smartphones verwendeten, neuen 4,7″ und 5,5″ Retina HD Displays mit True Tone passen den Weißabgleich des Displays an das Umgebungslicht an. Damit sollen sie laut Hersteller „für ein natürlicheres, papierähnliches Betrachtungserlebnis“ sorgen. Diese Retina HD Displays mit breitem Farbspektrum bieten – ebenfalls laut Hersteller – „die branchenweit beste Farbgenauigkeit“.

Mit Einzug erhält Augmented Reality (invidis berichtete mehrfach). Dazu werden die Kameras der iPhones genutzt. Jede Kamera ist individuell kalibriert und arbeitet mit neuen Gyro- und Beschleunigungssensoren für das Motion Tracking.

Das iPhone X nutzt OLED und Glas –letzteres soll den Schutz vor Staub und Spritzwasser verbessern (Foto: Apple)

Das iPhone X nutzt OLED und Glas – letzteres soll den Schutz vor Staub und Spritzwasser verbessern (Foto: Apple)

One thought on “Digital Signage und Consumer Electronics: Apple setzt auf neue Screen-Technologien

  1. Ich finde Iphone 8 leider nicht so gut weil Iphone 8 auch so wie Iphone 7 ist. Aber Iphone X habe ich echt gut gefunden wegen der Bildschirm.

    liebe Grüße

    Charles

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.