Projection Mapping

Projection Mapping erhält Einzug in TV-Studios

- In den Studios großer TV-Sender sind Videowalls und LED-Wände inzwischen Standard. Dabei bleibt es nicht, wie ein Beispiel aus Großbritannien zeigt. von Thomas Kletschke

https://www.d3technologies.com/en/showcases/tv-broadcast/itv-sport-studios/

Moderne TV-Studios nutzen verschiedene AV-Technologien, um für Nachrichtensendungen, Magazine oder Shows spannende Bewegtbild-Inhalte auszuspielen – die hinter, vor oder neben Moderatoren und Publikum angezeigt werden. Klassisch sind hier inzwischen große Videowalls aus LCD-Screens sowie LED-Walls. Gemeinsam mit Blue Screens werden auch die halb- oder vollautomatisierten Studios renommierter Sender betrieben.

Doch auch mit Projection Mapping arbeiten die Fernsehmacher.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.